Werbepartner & Sponsoren

Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Riegele - Bierexperten Club
Hessing Laufsport -
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Sonnenhof Bodensee
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Technikerschule Augsburg
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Autohaus Mayr Hörmann

Schwieriger Gegner für die Damen des SSV Anhausen

Verfasst am Dienstag, 13. Oktober 2020, 11:18 Uhr von AM
fussball-damen-landesliga-bayern-sued-DSC 1408

Die Elf des SSV Anhausen verlor am Wochenende gegen den TSV Theuern

Am vergangenen Sonntag empfing die erste Damenmannschaft des SSV Anhausen zu Hause im Waldstadion das Team des TSV Theuern. Schiedsrichter Oliver Waizmann aus Wulfertshausen pfiff die Partie pünktlich um 13 Uhr an und 50 Zuschauer erwarteten mit Spannung 90 Minuten Fußball pur.

Die Gastgeberinnen erwarteten ein schwieriges Spiel, hatte man doch im Hinspiel auch schon hoch gegen die aktuell auf Tabellenplatz Zwei rangierten Damen des TSV Theuern verloren. Die Anhauser Elf steht in der Tabelle momentan im unteren Drittel auf Platz Neun. 

Die Gäste drückten bereits ab Beginn des Spiels auf das Tor von Anhauser Keeperin Anna Saule. Dank ihrer starken Leistung und der Abwehr gelang der Theuerner Elf aber kein frühzeitiger Treffer. Doch sie blieben hartnäckig dran, und so traf Janina Wieczorek in der 27. Spielminute zum Führungstreffer. Nach einem Foulelfmeter für Theuern nur sieben Minuten später - ausgeführt von Anne Wagner - gingen die beiden Mannschaften 0:2 in die Halbzeitpause.

Und auch in der zweiten Halbzeit gelang es den Anhauserinnen trotz hohem Engagement nicht, die Gegnerinnen im Zaum zu halten. So fiel Tor um Tor und  in der Nachspielzeit stand es zwischenzeitlich 0:7 für den TSV Theuern. Doch wer denkt, der SSV Anhausen steckt den Kopf in den Sand, hat falsch gedacht. Der Ball wurde bis zum Schluß hart umkämpft und so gelang Isabella Schalk noch in der 93. Spielminute der verdiente Ehrentreffer zum 1:7 Endstand.

Startelf SSV Anhausen:

Anna Saule, Stephanie Funk, Nadine Wallner, Ines Sirch, Lotta Edelmann, Angelika Bauer, Sabine Custodis, Nele Baumgarte, Isabella Schalk, Lena Wiedemann, Anna Kronwitter

Startelf TSV Theuern:

Julia Purschke, Lena Götz, Sabrina Walter, Marie Karpf, Selina Daubenspeck, Emily Schneller, Miriam Geitner, Anne Wagner, Anna Vogl, Alexandra Simon, Janina Wieczoreck

 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.