Werbepartner & Sponsoren

Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Technikerschule Augsburg
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Hessing Laufsport -
Riegele - Bierexperten Club
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Autohaus Mayr Hörmann
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße

Schüßler ist Nationaltrainerin

Verfasst am Donnerstag, 21. Februar 2013, 11:09 Uhr von Thorsten Franzisi
Tina_Schuessler_Nationaltrainerin.jpg

Neue Herausforderung. Neues Amt. Nun ist die ehemalige Kickbox-Weltmeisterin, mehrfache Europa- und Deutsche Meisterin und wieder aktive Profiboxerin Tina Schüßler vom weltgrößten Kickbox-Verband ISKA zur Bundestrainerin ernannt worden.

Bereits im Herbst 2012 liefen die ersten Anfragen, doch Schüßler bat sich Bedenkzeit aus. Nach reiflicher Überlegung nahm Schüßler nun das Angebot des ISKA-Präsidenten Davut Sidal an. Dieser freut sich sehr, dass er nun die erste und einzige Frau im Team hat. Sidal sagt: "Tina ist in der Kampfsportwelt sehr bekannt und wird geschätzt. Sie hat schon alles erreicht, ist über all die Jahre immer ein positives Vorbild in sämtlichen Bereichen gewesen. Sie wird sich mit ihrer sympathischen Art schnell durchsetzten und kann ihr ganzes Wissen an die Sportler weitergeben, da sie zudem ja noch selbst aktiv ist und im Ring steht. Mit ihrer zielstrebigen und leistungsorientierter Art, wird sie ihre Mannschaft regelrecht mitreissen!"

Schüßler ist für vier Kategorien zuständig: Thaiboxen, K1, Kickboxen Vollkontakt u. Kickboxen Leichtkontakt Damen

Neben zahlreichen TV-Auftritten setzt sich die Profisportlerin ein weiteres hohes Ziel: Sie möchte nach ihrem WM-Titel im Kickboxen und durchgestandener langer und schwerer Krankheit (Schlaganfall, Herzoperation) nun auch Weltmeisterin im Profiboxen werden.

Derzeit trainiert sie auf ihren Ranglistenkampfam 17. März, der in Ingolstadt ausgetragen wird. Ein weiterer Kampf soll bis 8. Junifolgen, denn dann wird Schüßler um den Weltmeistergürtel in der Sporthalle Augsburg kämpfen.


zurück