Werbepartner & Sponsoren

Autohaus Mayr Hörmann
Hessing Laufsport -
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Riegele - Bierexperten Club
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Sonnenhof Bodensee
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Technikerschule Augsburg

Sandbahnrennen des AMC-Haunstetten am 23./24.09.2023

Verfasst am Donnerstag, 07. September 2023, 11:09 Uhr von Thorsten Franzisi
Sandbahnrennen AMC Haunstetten

Es wird wieder heiß beim Internationalen Sandbahnrennen des AMC-Haunstetten.

Am Wochenende 23./24.09.2023 kämpfen nationale und Internationale Piloten wieder im wertvolle Punkte und den Gesamtsieg um mit der dementsprechenden Trophäe nach Hause gehen zu können.

Bereits am Samstag starten die Juniorenklassen: Hier geht um den Kampf im ADAC Bayerncup.
Erwartet werden die Mannschaft aus Landshut, Abensberg, Olching und München. Es ist alle Jahre wieder schön die Jungen Wilden von Morgen auf unserer Rennstrecke zu sehen und auch ihnen eine Plattform für tollen Sport zu bieten, so Erich Scheunemann, 1.Vorsitzender des AMCH.

Besonders heiß wird es dann am Sonntag, 24.09.2023:
Hier werden gleich vier Klassen über das 500m lange Sandoval preschen. Ganz besonders stolz , so betont Tim Scheunemann Sportleiter des AMCH sei man auf das eigene Clubgespann Markus Brandhofer/Sandra Mollema die als amtierende Europameister ihr Rennen dahoam bestreiten werden. Ebenso erfolgreich und in Haunstetten am Start die 4.Platzierten der Europameisterschaft : Immanuel Schramm/Nadin Löffler.

In einer Klasse wird es auch der Tag der großen Entscheidungen:
Die Seitenwagen Gespann Masters bilden in Haunstetten den großen Finallauf. Auch hier hat der Verein mit Joachim Laur und Beifahrer einen eigenen Clubfahrer in seinen Reihen.
Wir dürfen gespannt sein wer am Ende des Tages ganz oben auf dem Podest steht und die Goldmedaille in den Händen halten darf.

Abgerundet werden diese Klassen von einem 10er Feld der Solisten sowie den allseits beliebten Speedkarts. Letzter haben sich in den letzten drei Jahren in die Methanol Herzen der Fans gefahren. Um So stolzer sind wir in diesem Jahr mit Ingo Duttine und Katrin Schmidt zwei Clubfahrer mit dabei zu haben, die auf alle Fälle in die ersten drei Plätze reinfahren können, so Erich Scheunemann. Nicht zuletzt aufgrund der Gegebenheiten das die Karts mit 6 Teilnehmern am Start sind sorgt für Gänsehaut Momente für die ganze Familie. Seit also dabei wenn  am 23./24.09.2023 das Oval brennt und die Jungs und Mädels im Minuten Takt Rennaction vom feinsten bieten.

Zeitplan und Facts:

Einlass an beiden Tagen ist ab 9.00 Uhr
Training an beiden Tagen ab 10.00 Uhr
Rennbeginn des Vormittags an beiden Tagen ab 11.00Uhr

Die geneigten Zuschauer sollten bitte speziell am Sonntag bereits ab 11 Uhr da zu sein, denn hier finden bereits die ersten Vorläufe statt.
Um für die ganze Familie ein Event anzubieten hat der Verein versucht die Eintrittspreise so moderat wie nur möglich zu halten.


Eintrittspreise Samstag:  5€ für alle Altersgruppen (ausgenommen Babys)
Eintrittspreise Sonntag: Vollzahler (ab 18 Jahren) 20,00€
            Rentner und Personen mit Behinderung (Mit Ausweis) 18,00€
            Schülerticket: (12 bis einschließlich17) 15,00€
            Programmheft: 2,00€
            Campingplatz: 20,00€

Als besonderes Schmankerl gibt’s: Ab sofort 10% Ermäßigung auf alle Ticketkategorien (ausgenommen Camping) bis zum 24.09.2023
Also schnell sein und jetzt Online vergünstigte Tickets sicher:
https://amc-haunstetten.vereinsticket.de/mospo-rennen/ kommt ihr direkt zum Vereinseigenen Ticketshop.

Der AMC Haunstetten als Ausrichter freut sich auf volle Rennaction im Sandbahnstadion Haunstetten zusammen mit euch.


zurück