Werbepartner & Sponsoren

Sonnenhof Bodensee
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Riegele - Bierexperten Club
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Hessing Laufsport -
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns

Rückblick - Drei Jahre Tischtennis beim Polizei SV Königsbrunn

Verfasst am Mittwoch, 06. Juli 2022, 17:12 Uhr von Thorsten Franzisi
  AAL4021

Theo Ditterich übergibt überraschend sein Kassier-Amt an jungen Nachwuchs ab.

In der Jahreshauptversammlung der Abteilung Tischtennis des Polizei SV Königsbrunn wurden die Saisons 2019/20 bis 2021/22 aufbereitet. Es gab viele tolle Ereignisse. Trotzdem war coronabedingt viel Geduld nötig gewesen.

Die Abteilung mit 57 Mitgliedern hatte ihre QTTR-Werte (persönliche Leistungspunkte der Spieler) insgesamt deutlich verbessert. Zum einen war dies durch die Neuzugänge von Daniel Oswald und Enrico Malchow möglich gewesen, aber auch den Aufstieg von Herren I in die Bezirksoberliga. Die besten Entwicklungen (gemessen in QTTR-Punkte) hatten von 2019 bis heute Daniel Habenicht (+106), Sebastian Cohrs (+106) sowie Daniel Ruder (+99).

Highlights in der Saison 2019/20 war die Deutsche Meisterin im Doppel (Damen C) Tina Knöpfle, zusammen mit Simone Heiß (SpVgg Riedlingen), sowie die 40-Jahr-Feier der Tischtennisabteilung.

Die Saison 2020/21 war von Corona-Pause geprägt und der Suche nach Trainingslokalen, da die Turnhalle der Bereitschaftspolizei von Mitte März 2020 bis Oktober 2021 für den Verein gesperrt war. Großen Einsatz zeigte die neu gewählte Abteilungsleitung Katharina Fürst und Hans-Jörg Haug, die gute Hallenzeiten von der Stadt Königsbrunn in der Mittelschule Nord, sowie im Gymnasium bekommen konnte.

Die aktuelle Saison 2021/22 war immer noch Corona geprägt und von einer erneute Sperrung der Bereitschaftspolizei nur 8 Wochen nach der Rückkehr in die Turnhalle.
Insgesamt wurde nur eine Vorrunde über die ganze Saison verteilt gespielt, da auch hier wieder eine Spielpause im Winter vom Verband angeordnet worden war.
Das erste Turnier nach der Corona-Pause war ein BTTV Bavarian TT-Race-Turnier im April 2022, das sehr guten Anklang fand.

Zum Jahresbeginn 2022 startete Patrick Kienle (Herren I) den neuen Instagram-Account. Im Mai 2022 startete das neue Programm „Kindersport“ für Kinder von 3-6 Jahren, die verschiedene Ballspiele und Laufparcours jeden Samstag um 15:45 Uhr zusammen mit ihren Eltern ausprobieren können. Zum runden Geburtstag gab es schließlich Glückwünsche für Jürgen Schedl (60) und Theo Ditterich (75).

Überraschung gab es bei den Wahlen
Der Kassenwart der ersten Stunde (Gründungsmitglied 1979) Theo Ditterich trat nach 43 Jahre im Amt zurück, um Platz für die Jungen zu machen, wie er sagte. Er fand in Daniel Weiser einen jungen Nachwuchs aus der ersten Herrenmannschaft.
Die Abteilungsleiterin Katharina Fürst wurde zusammen mit ihrem Stellvertreter Hans-Jörg Haug in ihrem Amt bestätigt. Sie hat noch viel vor:
„Ich möchte in der nächsten Amts-Periode gerne endlich die Dinge umsetzen, die ich mir vorgenommen hatte, das war in der letzten Amts-Periode leider nicht möglich, wegen der Corona-Pandemie“, sagte Katharina Fürst (wiedergewählte Abteilungsleiterin).
Auch Jugendleiter Christoph Glas, Materialwart Jürgen Heuberger und Schriftführerin/Pressewartin Katharina Beck wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Ausblick ins zweite Halbjahr 2022
Jürgen Heuberger bietet bereits wieder Erwachsenentraining in der Turnhalle der Bereitschaftspolizei an. Die Vereinsmeisterschaft mit Grillfest wird am Samstag 16.7. (Beginn 10 Uhr) in der Turnhalle der Bereitschaftspolizei stattfinden. Der Jugendausflug in den Europapark Rust ist vom 9.-11.9. geplant, eine Turnierfahrt nach Braunau folgt vom 16.-18.9. Im Oktober wird dann auch endlich wieder die Bezirksmeisterschaft in der Turnhalle der Bereitschaftspolizei ausgetragen.
Voller Hoffnung ist auch das Weihnachtsturnier (2.12.) und die Weihnachtsfeier (3.12.) schon fest geplant.


zurück