Werbepartner & Sponsoren

Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Riegele - Bierexperten Club
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Sonnenhof Bodensee

Polizei SV Augsburg räumt bei Karate -SchwabenCup ab!

Verfasst am Donnerstag, 05. Dezember 2019, 18:23 Uhr von Thorsten Franzisi
Kumiteteam-Sinan Julian Mark

9xGold / 9xSilber / 6x Bronze am SchwabenCup

Über 250 Athleten kamen in Marktoberdorf zur offenen Schwäbischen Meisterschaft, darunter auch 20 Athleten des Polizei SV Augsburg.

Zu Beginn starteten die Kleinsten (Alina Eskin, David Kipp, Tobias Lukas, Paul Teichmann, Kilian Stritzl, Fabian Buba, Elias Pain, Levke Krönung) zunächst auf dem NachwuchsCup (Kata) bis zum orangen Gürtel. Sie konnten auf ganzer Linie überzeugen.

- 1.Platz Alina Eskin

- 1.Platz David Kipp

- 2.Platz Tobias Lukas

- 3.Platz Paul Teichmann

- 3.Platz Kilian Stritzl

- 3.Platz Fabian Buba

 

 

In der Altersklasse U10 (Kinder) Kata startete Fabian Buba, der  sich auf seiner ersten Meisterschaft gleich den 2.Platz und damit Silber erkämpfte.

Die Altersklasse U12 (Schüler B) und U14 (Schüler A) waren die PSVler erfolgreich und nach den Vorrunden standen David Kipp (U12) sowie Sinan Eskin und Mark Reichel (beide U14) im Finale. David unterlag hier knapp und wurde 2.. Sinan und Mark standen ich im Finale gegenüber und zeigen starke Katas. Mark Reichel konnte die Kampfrichter mehr von sich überzeugen und holte sich die Goldmedaille.

 

Jarila Wex, Noel Bock und Konstantin Kiefer starteten in der Disziplin Kata U16 (Jugend). Die Drei kämpften sich durch die Vorrunden und standen im Halbfinale. Hier hatten alle leider etwas Pech und so qualifizierten sie sich nur fürs „kleine“ Finale um Platz 3.. Jarila konnten hier die Kampfrichter überzeugen und belegte den 3.Platz. Noel und Konstantin mussten gegeneinander antreten. Nach ihren Katas entschieden die Kampfrichter Noel zum Sieger und 3.Platz.

- 3.Platz Jarila Wex (Jugend)

- 3.Platz Noel Bock (Jugend)

 

Im Kumite (Freikampf) starteten die Athleten Julian Stanczak (-38kg),Tobias Lukas (-38kg), Elias Pain (-38kg), David Kipp (+38kg), Kilian Stritzl (+38kg) in der Altersklasse U12. Nach zum Teil harten Kämpfen sicherten sich die Kids das komplette Podest in der Gewichtsklasse -38kg. In der Gewichtsklasse +38kg mussten die PSV’ler leider den 1.Platz an Ravensburg abgeben. Trotzdem super Leistungen

- 1.Platz Julian Stanczak (Schüler B -38kg)

- 2.Platz Tobias Lukas (Schüler B -38kg)

- 3.Platz Elias Pain (Schüler B -38kg)

- 2.Platz David Kipp (Schüler B +38kg)

- 3.Platz Kilian Stritzl (Schüler B +38kg)

 

Im Kumite U14 und U16 starteten Mark Reichel und Sinan Eskin (U14 -44kg) sowie Simon Kern (U16 -52kg). Mark und Sinan, die beide in der Landesauswahl von Bayern sind, kämpften sich durch die Vorrunden und standen sich wie schon in Kata nun auch im Kumitefinale gegenüber. Mark konnte sich wieder gegen seinen Vereinskollegen durchsetzen und wurde zum 2.Mal Erster. Simon der in der Altersklasse U16 antrat, stand ebenfalls im Finale. Hier agierte er leider etwas unglücklich und unterlag seinem Gegner aus Mömlingen, wurde  also guter Zweiter.

- 1.Platz Mark Reichel (Schüler A -44kg)

- 2.Platz Sinan Eskin (Schüler A -44kg)

- 2.Platz Simon Kern (Jugend -52kg)   

 

Mark, Sinan und Julian starteten außerdem noch im Team und konnten ebenfalls überzeugen. Am Ende standen sie nach knappen Kämpfen ebenfalls ganz oben auf dem Podest.

- 1.Platz Kumiteteam (Schüler A/B, Mark, Sinan, Julian)

 

Nach den Erfolgen der „Kleinen“ waren die „Großen“ natürlich gefordert.

Noel Bock und Konstantin Kiefer (eigentlich U16) startete zusätzlich noch in der Altersklasse U18. Wie schon bei U16, unterlagen beide knapp im Halbfinale und kam ins „kleine“ Final um Platz 3. Hier mussten beide wieder gegeneinander antreten. Noel wiederholte das Ergebnis von U16 und holte sich seine zweite Bronzemedaille.

Noels Schwester Nicole startete ebenfalls in 2 Altersklasse (U21 und Leistungsklasse). Sie konnte jeweils die Kampfrichter überzeugen und wurde zweimal 1.Platz.

- 3.Platz Noel Bock (Junioren)

- 1.Platz Nicole Bock (U21)

- 1.Platz Nicole Bock (Leistungsklasse)

 

Im Kumite starteten Moritz Mittelstedt und Lirant Suka in U21 und Leistungsklasse. Peter Voit startete in der Masterklasse Ü35.

In der Altersklasse U21 starteten Lirant (-84kg) und Moritz (-75kg) in verschiedenen  Gewichtsklassen und setzten sich gegen alle ihre Gegner durch und standen ganz oben auf dem Podest. In der Leistungsklasse hatten sie beide etwas Pech. Lirant wurde 3. Und Moritz unterlag im Finale und wurde 2..

Peter Voit der bereits als Betreuer und Cheftrainer den ganzen Tag die Athleten betreute, lies es sich nicht nehmen und startete in der Masterklasse Ü35. Auch er zog ins Finale ein und konnte sich gegen seinen Kontrahenten durchsetzen  und siegte. Danach starteten Moritz, Lirant und Peter noch als Kumiteteam in der Leistungsklasse. Auch hier sicherten sie sich einen hervorragenden 2.Platz auf dem Podest.

- 1.Platz Moritz Mittelstedt (U21 -75kg)

- 1.Platz Lirant Suka (U21 -84/+84kg)

- 2.Platz Moritz Mittelstedt (Leistungsklasse -84kg)

- 3.Platz Lirant Suka (Leistungsklasse -84kg)

- 2.Platz Kumiteteam (Leistungsklasse, Lirant, Moritz, Peter)

- 1.Platz Peter Voit (Masterklasse Ü35)

 

Mit Cheftrainer Peter Voit und seinem Team freute sich natürlich auch der 1. Vorsitzende Hans Wengenmeir über die tolle Vorstellung seiner Sportler.

 

Noch in eigener Sache: Unsere neuen Anfängerkurse starten am 20.01.2020. Alle Infos dazu auf unserer Homepage www.polizeisportverein-augsburg.de/karate - Bild: Peter Voit


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.