Werbepartner & Sponsoren

Hessing Laufsport -
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Technikerschule Augsburg
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Sonnenhof Bodensee
Autohaus Mayr Hörmann
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof

Nikolaus-Spendenlauf in Stadtbergen findet statt

Verfasst am Donnerstag, 02. Dezember 2021, 15:41 Uhr von AM
nikolaus-lauf Header

Lange musste das Team rund um Katja Mayer von der km Sport-Agentur angesichts der fortschreitenden Corona-Pandemie und zuletzt stark steigender Inzidenzwerte um sein Event bangen. Nun können Organisationsteam, Teilnehmer und Sponsoren aufatmen: Der 1. Stadtberger Nikolauslauf am 5. Dezember 2021 darf stattfinden

Die gute Nachricht dürfte übrigens noch jemanden freuen: Die Veranstaltung, bei dem alle Teilnehmer im Nikolauskostüm an den Start gehen, ist als Spendenlauf konzipiert. Die erlaufenen Spenden kommen den Schülerinnen und Schülern der Stadtberger Schulen zugute.

Wer noch dabei sein will, sollte sich sputen: Anmeldungen werden noch bis Freitag, 3.12.21, online entgegengenommen (www.nikolaus-lauf.de) - Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag vor Ort möglich. Für alle, die sich ab jetzt noch anmelden, gilt: Für ein entsprechendes Kostüm muss selbst gesorgt werden.

2G+ Regelung und neuer Veranstaltungsort

Um die Veranstaltung gemäß den neuesten Entwicklungen und Regelungen hinsichtlich Corona möglichst sicher durchführen zu können, gelten für alle Teilnehmer, Zuschauer und Helfer folgende Regelungen: Der Lauf findet nicht wie ursprünglich geplant im Stadtberger Stadtteil Leitershofen statt, sondern zieht um auf das Schulsportgelände an der Panzerstraße. Die Runden werden dort auf der Tartanbahn gelaufen, die Rundenlänge beträgt 400 Meter. Auf dem kompletten Gelände gilt entsprechend der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung die 2G+ Regel. Das bedeutet: alle Anwesenden haben neben dem Nachweis einer Genesung (nicht älter als 6 Monate) oder eines vollständigen Impfschutzes zusätzlich einen negativen Test vorzulegen. Dabei besteht auch die Möglichkeit, einen mitgebrachten Selbsttest vor Ort unter Aufsicht durchzuführen. Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände gilt Maskenpflicht. Läufer müssen die Maske bis zum Start sowie nach dem Finish tragen. Während des Laufs darf die Maske abgenommen werden.

Vorweihnachtliches Engagement aus Stadtbergen für Stadtbergen – Hintergründe zum Nikolauslauf

Die Initiative für den Nikolauslauf kommt von Katja Mayer, Inhaberin der in Stadtbergen ansässigen km Sport-Agentur, die beispielsweise auch den M-net Firmenlauf Augsburg, den Reisacher Stadtlauf Augsburg oder den LEW Kuhseetriathlon organisiert. In Zusammenarbeit mit der Stadt Stadtbergen wurde für die Vorweihnachtszeit ein ganz neues Lauf-Konzept geschaffen, dass es so in Augsburg und Umgebung noch nie gab. Das Besondere daran: Alle Läuferinnen und Läufer, die am 5. Dezember 2021 an den Start gehen möchten, sind dazu verpflichtet, ein Nikolaus- bzw. Weihnachtsmannkostüm zu tragen. Teil des Kostüms müssen neben Bart und Mütze auch eine Hose und ein Oberteil bzw. Mantel sein. Kostüme in verschiedenen Größen konnten im Rahmen der Anmeldung zum Selbstkostenpreis mitbestellt werden, mittlerweile sind alle verfügbaren Kostüme jedoch ausverkauft.

Die Anmeldung zum Nikolauslauf ist auch weiterhin möglich – für ein Kostüm muss allerdings dann selbst gesorgt werden. Die Online-Anmeldefrist endet am Freitag, 3.12., Nachmeldungen werden am Veranstaltungstag im Rahmen der Startunterlagenausgabe entgegen genommen.

Unterstützung erfährt der Nikolauslauf von zahlreichen engagierten Sponsoren sowie von der Stadt Stadtbergen. Hierzu Paulus Metz: „Als Erster Bürgermeister der Stadt Stadtbergen freue ich mich sehr über die Initiative der km Sport-Agentur, einen Nikolauslauf in und für Stadtbergen ins Leben zu rufen. Passend zur Vorweihnachtszeit ist der Lauf als Spendenlauf konzipiert; eine Tatsache, die mich besonders freut, denn die Spenden, die pro Runde erlaufen werden, werden den beiden Stadtberger Schulen – der Parkschule Stadtbergen und der Leopold-Mozart-Schule – zugutekommen! In diesem Sinne hoffe ich auf möglichst viele Läuferinnen und Läufer, die am 5. Dezember fleißig Runden sammeln werden, und wünsche bereits jetzt allen Teilnehmern viel Spaß und einen guten Lauf!“

Fakten und Ablauf des 1. Stadtberger Nikolauslaufs

Im Vorfeld des Laufes sucht sich jeder Teilnehmer einen oder mehrere persönliche Sponsoren, die sich bereit erklären, pro gelaufener Runde einen vorher festgelegten Geldbetrag an die Fördervereine der Stadtberger Schulen spenden. Der Lauf findet auf einem ca. 400 Meter langen Rundkurs auf der Tartanbahn des Schulsportgeländes in der Panzerstraße in Stadtbergen statt. Der Startschuss fällt um 14:00 Uhr. Während der Dauer von zwei Stunden gilt es, so viele Runden wie möglich zu absolvieren, gelaufen werden kann bis zum Zielschluss um 16:00 Uhr. Selbstverständlich kann jeder Teilnehmer seinen Lauf auch bereits vor 16:00 Uhr beenden.

Im Rahmen der Anmeldung erhält jeder Teilnehmer ein Sponsorenformular, in das die Namen möglichst vieler Sponsoren eingetragen werden. Die Sponsoren erklären sich mit ihrer Unterschrift bereit, jede gelaufene Runde mit einem vorab festgelegten Betrag zu unterstützen. Selbstverständlich kann man auch als sein eigener Sponsor fungieren. Das Sponsorenformular ist vom Teilnehmer zur Abholung der Startunterlagen mitzubringen, nach dem Lauf werden dort von Veranstalterseite die gelaufenen Runden eingetragen. Jeder Teilnehmer erhält nach dem Lauf eine persönliche Urkunde mit der Anzahl der absolvierten Runden sowie der erlaufenen persönlichen Spendensumme und als Dankeschön einen Schokoladen-Nikolaus.

Der Organisationsbetrag für den Nikolauslauf beträgt 6 € - inbegriffen sind sowohl die Streckenverpflegung (Wasser und Schorle) als auch die Zielverpflegung. Passend zur Vorweihnachtszeit werden Lebkuchen, Mandarinen und Erdnüsse angeboten, zum Trinken gibt es Wasser, Schorle und Tee.


Pressekontakt:
Andrea Binder   
km Sport-Agentur
Kappbergstraße 1
86391 Stadtbergen
Telefon 0821 455 36 777   
E-Mail ab@km-sportagentur.de
www.km-sportagentur.de


zurück