Werbepartner & Sponsoren

Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
 Die Fotobox für Augsburg & Umgebung - Hochzeit, Geburtstag, FirmeneventStickerei, Textildruck, Lasergravuren, Vereinsbedarf
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Hessing Laufsport -
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Augsburg Journal
Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Sonnenhof Bodensee

Nico Held wird neuer Sportlicher Leiter

Verfasst am Donnerstag, 27. Februar 2020, 14:20 Uhr von Domenico Giannino
Fr SpL Held

Friedberger Handballer verändern die Organisation rund um die Erste Mannschaft

Held als Bindeglied zwischen Abteilungsleitung und Bayernliga, momentan mit der Kaderplanung für die nächste Saison beschäftigt

Die Friedberger Handballer bündeln ihre Kaderplanung und Sponsorenakquise in dem neu geschaffenen Posten des Sportlichen Leiters. Diesen wird Nico Held einnehmen, der zuletzt beim TV Neuhausen Funktionärsaufgaben inne hatte.

Mittlerweile hat es Held aus dem Württembergischen in die bayerische Landeshauptstadt verschlagen, wo er im Vertrieb tätig ist. Beim TV Neuhausen war er in der letzten Zweitligasaison 2016/17 Teammanager und Co – Trainer und in der darauffolgenden Spielzeit Geschäftsleiter. Dort konnte er in dem Bereich Erfahrungen sammeln, in dem er auch dem TSV Friedberg weiterhelfen soll: Die Kaderplanung für die kommende Saison bildet den Schwerpunkt seiner aktuellen Arbeit. Auch die Sponsorensuche fällt in seinen neuen Aufgabenbereich.

Für den Kader 2020/21 kann Held bereits gute Nachrichten verkünden: „Die drei Schlüsselspieler Fabian Abstreiter, Benjamin von Petersdorff und Alexander Prechtl haben ihre Verträge verlängert und laufen auch in der kommenden Saison beim TSV Friedberg auf. Weitere Vertragsverlängerungen stehen kurz vor dem Abschluss. Mehrere andere Akteure haben bereits ein Probetraining absolviert, zudem sind wir in intensiven Gesprächen. Unser Fokus liegt darin, Spieler zu finden, die uns sportlich und charakterlich überzeugen.“

Abteilungsleiter Dirk Kreutzburg freut sich auf die Zusammenarbeit: „Nico Held soll die Abstimmung zwischen Abteilungsleitung und erster Herrenmannschaft verbessern. Damit die erste Mannschaft effizienter arbeiten kann, haben wir mit der Verpflichtung eines Hauptverantwortlichen, der als Sportlicher Leiter agiert, unsere Organisationsstruktur umgebaut. Wir sind sehr glücklich, diese verantwortungsvolle Position mit einem Handballenthusiasten, der mich und Simone Neumeier auch menschlich überzeugt hat, besetzt zu haben. Nico ist ausschließlich für die erste Mannschaft zuständig und in allen Belangen der Ansprechpartner als Bindeglied zwischen Trainer und Abteilungsleitung.“

Held will sich aber nicht in die laufende Saison einmischen. „Da will ich mich ganz bewusst heraushalten“, sagte der neue Sportliche Leiter. „Die Mannschaft soll in Ruhe mit dem neuen Trainer Udo Mesch zusammenarbeiten und sich auf die Aufgabe konzentrieren, den Klassenerhalt zu schaffen. Ich konzentriere mich auf die Planungen für die nächste Saison, momentan hauptsächlich im personellen Bereich, aber grundsätzlich auch in der Kontaktpflege mit den aktuellen und der Suche nach neuen Sponsoren. Ich finde, dass es das allerwichtigste ist, dass nach dieser anstrengenden Saison wieder Ruhe einkehrt beim TSV Friedberg.“

 

Domenico Giannino

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.