Werbepartner & Sponsoren

Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Hessing Laufsport -
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Autohaus Mayr Hörmann
Riegele - Bierexperten Club
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Imfpen. Für Dich und Deinen Verein
Technikerschule Augsburg
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen

Medaillen für Schwabenturner an der bayerischen Meisterschaft

Verfasst am Freitag, 08. Oktober 2021, 16:18 Uhr von Thorsten Franzisi
Bastian-TSV-1847-Schwaben-Augsburg

Schwabenathlet Bastian Viehmann mit Ausrufezeichen bei der bayerischen Meisterschaft

Nach langer, aufgrund von Corona, Wettkampfpause wurden am vergangenen Sonntag die bayr. Meisterschaften männlich im Gerätturnen olympisch, in Pfuhl (bei Neu-Ulm) ausgetragen.

Nach langer, aufgrund von Corona, Wettkampfpause wurden am vergangenen Sonntag die bayr. Meisterschaften männlich im Gerätturnen olympisch, in Pfuhl (bei Neu-Ulm) ausgetragen.

Da alle erwachsenen Turner in der aktuell laufenden Bundesliga starten, ging vom TSV 1847 Schaben Augsburg zwar nur ein Teilnehmer an die Geräte, dies aber überaus erfolgreich. Im dem mit 11 gemeldeten Turnern der Altersklasse 13/14 startete Schwabenathlet Bastian Viehmann. Für den 14-jährigen der 5 - 6x wöchentlich im Leistungszentrum Arberhalle trainiert war das Ziel sich zu präsentieren und für den bayr. Landeskader zu empfehlen. Trainer Florian Schreiber urteilte vor dem Wettkampf: „Aufgrund der langen Wettkampfpause kann man die Konkurrenz schwer einschätzen, da diese aber aus den großen Turnzentren wie Unterhaching und Pfuhl kam, soll Bastian versuchen für sich zu turnen und dann sehen wir was herauskommt.“

Und diese Vorgabe erfüllte der Nachwuchsathlet dann beeindruckend. An den 6 Geräten (Boden, Seitpferd, Ringe, Sprung, Barren, Reck) turnte er zwar nicht ganz fehlerfrei, blieb jedoch ohne Sturz, so dass Schlussendlich ein hervorragender 4. Platz im Mehrkampf heraussprang. Noch besser aber die Ergebnisse an den einzelnen Geräten. An Ringen und Sprung erturnte sich der Schwabenturner den 3.Platz und am Reck sogar die Silbermedaille. Insgesamt ein toller Erfolg für Turner und Trainer, der zeigt, dass man richtig trainiert hat und mithalten kann mit der bayrischen Spitze.

Aufgrund dieser gezeigten Leistung wurde Bastian in die bayerische Mannschaftsauswahl berufen die Ende Oktober zum Deutschland-Pokal fährt und sich dort mit den Teams der anderen Bundesländer misst.


Bericht von
Florian Schreiber
TSV 1847 Schwaben Augsburg


zurück