Werbepartner & Sponsoren

Autohaus Mayr Hörmann
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Farbberatung mit Stil - Angela Merten
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie

MBB-SG Augsburg, das große Boxturnier zu Ostern

Verfasst am Donnerstag, 31. März 2016, 12:09 Uhr von Thorsten Franzisi
Boxen_PSV_Augsburg__42A1718.jpg

Vor ausverkaufter Halle, zeigten beim Osterboxturnier der MBB-SG in Haunstetten, 38 Boxer in den verschiedensten Gewichtsklassen ihr Können. Am Start waren hier auch Boxer der vier regionalen Vereine, dem TSV Königsbrunn, dem TSV Schwaben Augsburg, dem Polizeisportverein Augsburg und natürlich Boxer der MBB-SG.



Schon im ersten Kampf ging es gleich für den TSV Königsbrunn los, hier konnte sich aber der Gegner der SG Nürnberg-Fürth mit einem TKO in der dritten Runde durchsetzen. Im dritten Kampf durfte dann ein Sportler des BC Haan Boxclub in den Ring, dieser unterlag aber ebenfalls gegen einen Athleten der SG Nürnberg-Fürth nach Punkten. Im vierten Kampf war es dann für einen Boxer der MBB-SG soweit, aber auch hier musste sich der Lokalmatador mit einem technischen KO in der zweiten Runde geschlagen gibt. Es folgte ein Sparringskampf mit dem PSV Augsburg gegen einen Boxer des tV Kempten.

Im neunten Kampf siegte ein Kämpfer des BC Weißenburg gegen den MBB-SG Athleten durch TKO in der dritten Runde. Im zehnten Kampf gewinnt Miller vom Polizei SV Augsburg in der dritten Runde nach Punkten gegen einen Kämpfer des TV 1860. Im 13. Kampf unterlag ein PSV Boxer in der dritte Runde nach Punkten. Im Boxkampf Nr. 14 musste sich ein Boxer des TSV Königsbrunn mit TKO in der zweiten Runde geschlagen geben. Nun kam auch der TSV Schwaben Augsburg ins Spiel, hier siegte Neff nach der dritten Runde nach Punkten gegen einen Kämpfer des BSC Donau.

Anschließend siegte Vardar vom PSV Augsburg in der zweiten Runde mit einem TKO. In der Männerklasse ließ sich auch Wopte den Sieg für den PSV Augsburg nicht mehmen und gewann nach Punkten. Nun gelang auch noch den Gastgebern ein Sieg, Pächer erkämpfte scih ein TKO in der ersten Runde. Zum 19. Kampf schickte noch einmal der TSV Königsbrunn einen Athleten in den Ring und ATiki siegte gegen den TSV Aichach nach Punkten.

Das Osterboxturnier der MBB-SG erwies sich wieder als eine kurzweilige Veranstaltung mit zahlreichen Kämpfen, welche auch ordentlich Spannung boten. Das eingespielte Team kümmerte sich mit den erfahrenen Schiedsrichtern, um einen reibungslosen und professionellen Ablauf.



Fotos

Mehr Artikel zu Messerschmitt-Bölkow-Blohm- Sportgemeinschaft (MBB-SG)
Mehr Artikel zu Polizei-Sportverein Augsburg e. V.
Mehr Artikel zu TSV Königsbrunn e.V.
Mehr Artikel zu 1. Boxclub Haan Augsburg e. V.
Mehr Artikel zu Boxen
Mehr Artikel zu Boxen
Mehr Artikel zu TSV Königsbrunn
Mehr Artikel zu MBB-SG Augsburg
Mehr Artikel zu PSV Augsburg
Mehr Artikel zu Boxclub Haan
Sportartikel anzeigen

zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.