Werbepartner & Sponsoren

AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Hessing Laufsport -
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Riegele - Bierexperten Club
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg

Königsbrunn verpflichtet Hochkaräter und meldet einen Abgang

Verfasst am Dienstag, 18. April 2023, 16:34 Uhr von HP
Tim Bertele (links) kann mit Mika Reuter (rechts) einen hochkarätigen Neuzugang präsentieren.

Der frischgebackene bayerische Meister EHC Königsbrunn steckt schon mitten in der Vorbereitung für die nächste Saison.

Mit dem 25-jährigen Mika Reuter konnten die Brunnenstädter nun einen hochkarätigen Stürmer verpflichten.

Der gebürtige Münchner ist ein Landsberger Urgestein und erlernte sein Handwerk in der Kaderschmiede der "Riverkings". Dort absolvierte er mit 16 Jahren schon seine ersten Partien im Seniorenbereich und war seitdem fester Bestandteil seiner Mannschaft. Der Top-Scorer erzielte in 250 Partien insgesamt 161 Scorerpunkte für den HC Landsberg und war dienstältester Spieler der Oberbayern. Mika Reuter nennt Gründe für seinen Wechsel:

"Ich freue mich schon riesig auf eine neue sportliche Herausforderung, es wurde Zeit für einen Tapetenwechsel. Das Paket aus Mannschaft und Umfeld beim EHC passt, die Nähe zur Heimat und meinem Studium waren ebenfalls ausschlaggebend."

Königsbrunns erster Vorstand Tim Bertele freut sich über die Neuverpflichtung:

"Wir haben Mika schon seit Jahren im Auge. Er ist ein klassischer Allrounder mit hohem Spielverständnis, starken läuferischen Fähigkeiten und einem ausgezeichneten Schuss. Von daher bin ich froh, dass wir ihn vom EHC überzeugen konnten, unser Kader bekommt damit einen weiteren deutschen Top-Stürmer als Zuwachs. In diesem Zuge bedanken wir uns bei Viktor Shakhvorostov für sein Engagement bei uns. Aufgrund seiner familiären Situation ist eine weitere Saison bei uns leider nicht möglich. Wir wünschen ihm für seine weitere Zukunft alles Gute und viel Erfolg!"

Viktor Shakhvorostov wurde Mitte Januar kurzfristig als Ersatz für den verletzten Hayden Trupp verpflichtet und entwickelte sich als Glücksgriff für den EHC Königsbrunn. Mit seinen Toren war er maßgeblich am Erfolg und der Meisterschaft des Vereins beteiligt.

Bertele verwies noch auf die kommende Meisterfeier im Zuge der EHC-Schlagernacht am 28.4. in der Königsbrunner Eishalle. Auf der Webseite des Vereins sind nur noch wenige Karten verfügbar. Während dieser Veranstaltung will der EHC Königbrunn exklusiv erste Vertragsverlängerungen bekannt geben.


zurück