Werbepartner & Sponsoren

Phone Xpress - Smartphone & Tablet Reparatur Service
Farbberatung mit Stil - Angela Merten
Autohaus Mayr Hörmann
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Internationaler Bund - Medizinische Akademie - Schule, Ausbildung und Studium
Ihr Teamsporthändler - Textildruckerei & Flock
Augsburg Journal
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Technikerschule Augsburg

Jubiläum mit Prominenz, 70 Jahre Bund Deutscher Berufsboxer

08.04.2019 Thorsten Franzisi
Tina_Rupprecht__DSC_0324.jpg

.

Was für ein Highlight für den Deutschen Boxsport in der Sporthalle des Infinity-Hotels in Unterschleißheim: 70 Jahre Bund Deutscher Berufsboxer. Dieses Jubiläum wurde groß an diesem Boxgala-Abend auf der Petko Fight-Night mit viel Prominenz gefeiert. Neben dem WBC Weltmeisterschaftskampf von Tina Rupprecht, war es ein besonderer, festlicher und gediegener Rahmen.



Über 2000 Zuschauer feierten mit Veranstalter Alexander Petkovic und Nadine Rasche dieses Jubiläum zusammen mit vielen Pressevertretern aus Funk- und Fernsehen, gemeinsam am und im Ring mit der Boxprominenz. Arthur Abraham, Axel Schulz, Ulli Wegner, Dariusz Michalczewski, Sven Ottke, Jürgen Brähmer und Tina Schüssler gaben Interviews für RTL und die ARD (heute Abend Blickpunkt Sport ab 21.45 Uhr, Bayerischer Rundfunk). Die Hauptkämpfe um die WBC-Weltmeisterschaft, die EBU-Europameisterschaft und den WBC-International Silver-Titel bestritten Kämpferinnen und Kämpfer aus Bayern, die von ran.de live übertragen wurden.

Tina Rupprecht bleibt Weltmeisterin
Heiss her ging es bei dem Titelkampf im Frauenboxen zwischen Tina Rupprecht und der Mexikanerin Maricela Quintero. Die Augsburgerin Tiny Tina musste über die komplette Rundenzahl gegen Quintero kämpfen. Es war von beiden Kämpferinnen Boxen auf höchsten Niveau. Ein faires Duell mit harten Schlägen. Rupprecht hatte bis zur 7. Runde leichten Vorsprung. Die Mexikanerin kämpfte hart bis zum Schluss mit einer top Kondition, wie man es auch von Rupprecht gewohnt ist. Mit einem Unentschieden konnte Tina Rupprecht ihren Titel verteidigen und bleibt weiterhin amtierende WBC-Weltmeisterin.

Interview mit Sport in Augsburg Moderatorin Tina Schüssler und Tina Rupprecht:
[video width="640" height="352" mp4="https://sport-in-augsburg.de/wp-content/uploads/WhatsApp-Video-2019-04-07-at-22.18.21.mp4"][/video]

Schweres KO bei Serge Michel
Beim Vorletzten Kampf glühte die Halle. Die Zuschauer tobten. Es ging um den vakanten WBC Silver Titel im Leicht-Schwergewicht -79,3 Kg. Der Traunreuter Serge Michel, der ebenso wie Tina Rupprecht von Alexander Haan trainiert wird, ging unerwartet durch einen harten Treffer von dem Kanadier Ryan Ford in der 8. Runde zu Boden. Ein schweres KO. Die Zuschauer waren entsetzt, sprangen von ihren Sitzplätzen auf und mussten mit ansehen, wie Serge bewegungslos liegen blieb. Nach einigen Minuten konnte ihn der Ringarzt Dr. Hautmann wieder aufrichten. Ryan Ford freute sich mit seinem Team ausgelassen über den Sieg und seinen WBC-Gürtel.




zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren