Werbepartner & Sponsoren

Hessing Laufsport -
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Sport in Augsburg Printmagazin Ausgabe Mai/Juni
Technikerschule Augsburg
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Riegele - Bierexperten Club
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web

Jogging: Effektives Training im Hügelland

Verfasst am Mittwoch, 29. April 2020, 13:05 Uhr von Thorsten Franzisi
Derchinger Forst Foto

Eine profilierte Laufrunde durch den Derchinger Forst

Jogging und Walking gelten als exzellente Mittel zur Gesunderhaltung, gerade jetzt in Corona-Zeiten. An geeigneten Strecken in und um Augsburg herrscht kein Mangel. Westlich und östlich der Stadt findet man auch hügelige Runden. Anstiege hochzulaufen zählt zu den effektivsten Trainingsformen, um auch im Flachen schneller zu werden.

Mit dem Siebentischwald und dem angrenzenden Haunstetter Wald stehen weitläufige Trainingsareale stadtnah zur Verfügung. Viele Augsburger können unmittelbar an der Haustüre starten, um entlang von Lech oder Wertach zu joggen oder walken. Auch Umrundungen des Kuhsees und anderer Gewässer der Region bieten sich an. Hügelige Strecken findet man nicht nur im Naturpark "Westliche Wälder".

Im Osten von Augsburg ermöglicht das Friedberger Hügelland ideale Routen für Läufer und flotte Geher mit oder ohne Stöcke. Derchinger, Landmannsdorfer und Eurasburger Forst heißen einige der schmucken Wälder rund um Friedberg. Die Augsburger aus Lechhausen, der Hammerschmiede oder der Firnhaberau schätzen den Derchinger Forst, der nur vier Kilometer von der nordöstlichen Stadtgrenze entfernt liegt. Als beliebter Ausgangspunkt gilt der Waldparkplatz Kohlstatt nahe der Kreisstraße von Derching nach Mühlhausen. Die Runde, die vorgestellt werden soll, misst 4,7 Kilometer und erfordert mit ihren 81 Höhenmetern eine gewisse Grundkondition. In der Verlängerung der Parkplatz-Zufahrt führt unsere Route zunächst mäßig bergan. Aber immer stärker wird die Steigung, bevor man den höchsten Punkt des Derchinger Forstes erreicht hat.

Wir biegen links ab und folgen nun den leicht hügeligen Staatsforstwegen. An der Derchinger Forsthütte, dem Waldparkplatz bei Miedering und der Kolpingkrippe kommt man vorbei. Die letzten 500 Meter geht es steil bergab zum Ausgangspunkt. Zwei Runden wären das richtige Pensum, denn man sollte mindestens 40 Minuten im Jogging-Schritt oder 60 Minuten im Walking-Schritt unterwegs sein. Ein Hinweis für sommerliche Temperaturen: Nur einen halben Kilometer von Start und Ziel entfernt bietet der Derchinger Baggersee eine nette Badegelegenheit nach dem knackigen Hügeltraining. Bild und Text: Wilfried Matzke


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.