Werbepartner & Sponsoren

Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Hessing Laufsport -
Autohaus Mayr Hörmann
Technikerschule Augsburg
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Sonnenhof Bodensee
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse

Hockey-Herren des TVA zeigen erneut Moral

Verfasst am Freitag, 10. Januar 2020, 13:52 Uhr 
Hockey bei Schwaben Augsburg D55 6512

Erkämpftes Unentschieden nach einem 2 Tore Rückstand

Die Hockey-Herren des TSV Schwaben Augsburg spielten ihren zweiten Spieltag der Hallensaison. Dafür empfing man den TSV Bad Reichenhall.

Obwohl die Augsburger Mannschaft durch ein Eckentor von Oliver Muhm in Führung ging, mussten die Hausherren bald einem 1:3 Rückstand hinterherrennen. Wie in der vergangenen Woche galt es nach der Pause, sich zurück in die Partie zu kämpfen.

Michael Endemann verkürzte in der 40. Minute auf 2:3. Wenige Minuten später erzielte Till Kaufer den Ausgleichstreffer nach einer Strafecke. Die Reichenhaller Gäste ließen sich durch den Ausgleich nicht entmutigen und spielten weiter gefährlich auf das Augsburger Tor.

Daraus resultierten einige Strafecken für die Berchtesgadener, die der hervorragende Torhüter Sönke Brodersen jedoch alle parieren konnte. Die Augsburger zeigten in den beiden ersten Spieltagen Moral, da sie beide Male nach einem Rückstand ein Unentschieden erkämpften. Jedoch muss sich die Mannschaft die Frage gefallen lassen, warum sie sich überhaupt in diese Situationen bringt. 

Es spielten:

Sönke Brodersen (TW), Dominik Meiss, Moritz Deuble, Valerio Pennica, Michael Endemann, Oliver Muhm, Nico Gramsamer, Kerim Kaytas, Simon Jocher, Sebastian Frauenknecht, Till Kaufer


zurück