Werbepartner & Sponsoren

Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Riegele - Bierexperten Club
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Technikerschule Augsburg
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Autohaus Mayr Hörmann
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof

Gelungener Auftakt in die Radsaison 2022 im Velodrom

Verfasst am Montag, 28. März 2022, 10:10 Uhr von Angela Merten
RSG-Augsburg-Ländervergleichskampf-U13-U17-DSC 9478

Im Velodrom an der Eisackstraße drehten sich am vergangenen Samstag erstmals in diesem Jahr wieder die Bahnräder

In einem kleinen Ländervergleich in den Nachwuchsklassen U 15 und U 17 gingen Sportler auf den Landesverbänden Bayern, Rheinland-Pfalz, Baden und Württemberg in einem Bahnomnium an den Start.

Für die Klasse U 13 wurde ein Einlagewettbewerb durchgeführt. Unter den rund 40 gestarteten Jugendlichen befanden sich in allen Altersklassen auch eine Reihe von Mädchen.

Die anwesenden Landesverbandstrainer aus Württemberg und Bayern konnten besonders bei den männlichen Startern in der Altersklasse U 17 bereits sehr gute Zeiten in der Verfolgung beobachten, die zu Hoffnungen bei der in rund drei Wochen anstehenden Frühjahrsichtung des Bund Deutscher Radfahrer Anlass geben. Gefahren wurden im Omnium die Disziplinen Zeitfahren, Ausscheidungsfahren, Scratch und Punktefahren.

Mit Jolana Hosek und Niklas Eicher in der Altersklasse U 13 und Paula Gloning und Nico Wollenberg in der Klasse U 17 nahmen Nachwuchsfahrer der RSG Augsburg und der E-Racers Augsburg am Wettkampf teil. Jolana Hosek versuchte sich als Mädchen gegen die Jungs aus München, Rosenheim und Augsburg zu behaupten. Niklas Eicher belegte Rang 3 und Jolana Hosek erreichte in der Gesamtwertung den 5. Rang.

Paula Gloning konnte durch gute Einzelplatzierungen im Ausscheidungsfahren und im Scracht in der Gesamtwertung auf Platz 2 fahren. Ebenso erreichte Nico Wollenberg nach guten Platzierungen in 2 der 4 Disziplinen den 3. Rang in der Gesamtwertung.

Die Gewinner der Rennen waren Enno Rank (U 13) von Sturmvogel München, Linda Dusch (U 15 w) von der Union Nürnberg, Niklas Look (U 15 m) vom RSV Moosburg, Leni Bauer (U 17 w) aus Stuttgart Vaihingen und Max Weiß (U 17m) vom RSV Irschenberg.  

Im weiteren Verlauf der Bahnsaison ist die Austragung von acht Abendbahnrennen um den Brauerei-Rapp-Cup 2022, sowie die Ausrichtung des BDR-Sprintercup um den Peter-Krauss-Preis und ein Renntag um den BDR-Trainalyzed-Cup geplant. Die beiden letzten Rennen sind jeweils Veranstaltungen die im Rahmen nationaler Serien des Bund Deutscher Radfahrer ausgetragen werden. Ein weiteres Highlight wird der Aufenthalt des Deutschen Bahnnationalmannschaft zu einem zweiwöchigen Vorbereitungslehrgang auf die Europameisterschaft in München.

Infos zu den Veranstaltungen und zum Ergebnis sind unter www.radrennbahn-augsburg.de zu finden.

Text: Albert Hofstetter


zurück