Werbepartner & Sponsoren

Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Sonnenhof Bodensee
Golfrange Augsburg
Farbberatung mit Stil - Angela Merten
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Ihr Teamsporthändler - Textildruckerei & Flock
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Riegele - Bierexperten Club
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Internationaler Bund - Medizinische Akademie - Schule, Ausbildung und Studium

Geldstrafe für FCA-Spieler Martin Hinteregger

Verfasst am 29. Januar 2019 
51217597_308878109832285_204994292207321088_n.jpg

Der FCA startet am heutigen Dienstag nach dem Spiel bei Borussia Mönchengladbach in die neue Trainingswoche, um sich auf das kommende Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 (Sonntag, 3. Februar, 15.30 Uhr) vorzubereiten.

Nicht auf dem Trainingsplatz sein wird Abwehrspieler Martin Hinteregger, welcher nach dem Spiel in Mönchengladbach Trainer Manuel Baum öffentlich massiv kritisiert hatte. Daher fand am Dienstagvormittag ein Gespräch zwischen Hinteregger und den FCA-Geschäftsführern Stefan Reuter und Michael Ströll statt, in dem dem Österreicher mitgeteilt wurde, dass solche Aussagen über den Cheftrainer nicht zu akzeptieren sind und keine Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem Team darstellen.
„Es gehört zu unseren Grundsätzen, dass wir in Augsburg intern - auch sehr kritisch - miteinander sprechen, aber nicht in der Öffentlichkeit übereinander“, sagt Stefan Reuter. „Daher sind diese Aussagen über einen Vorgesetzten für uns nicht zu akzeptieren.“
Martin Hinteregger erhält daher eine drastische Geldstrafe und wird separat und einzeln trainieren.




zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren