Werbepartner & Sponsoren

Riegele - Bierexperten Club
Autohaus Mayr Hörmann
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Hessing Laufsport -
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Sonnenhof Bodensee
Technikerschule Augsburg
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß

Geballte Frauenpower beim dritten swa-Frauenlauf

Verfasst am Montag, 08. Juli 2019, 12:10 Uhr von Thorsten Franzisi
Frauenlauf_2019_A08Y0745.JPG

Bereits zum dritten Mal fand am späten Nachmittag des 06.07.2019 der swa-Frauenlauf statt.

Das bedeutet für die meisten Frauen wochenlanges Training im Vorfeld, den inneren Schweinehund überwinden und selbstgesetzte Trainingsziele einhalten. Genau 891 Läuferinnen stellten sich der Herausforderung und haben sich ganz individuell auf ihre Rennstrecke vorbereitet. Ob alleine oder im Team mit Gleichgesinnten. Bewegung ist gesund und wenn man die Möglichkeit hat, mit seiner Startgebühr auch noch was Gutes zu tun, schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.

Denn ein Teil der Starteinnahmen spendete die km-Sportagentur um Katja Mayer an die Stiftung Augsburg gegen Krebs, einer Förderstiftung der bayerischen Krebsgesellschaft. Und dass die Augsburgerinnen ein gutes Herz haben, bewiesen sie mit zusätzlichen Spenden von gut 900 Euro. So konnte Katja Mayer zu Beginn des Laufes einen Scheck in Höhe von fast 3.000 Euro an die Förderstiftung überreichen.

Bereits bei der Startnummerausgabe ab 15 Uhr traf man auf ausschließlich gutgelaunte Gesichter und die Läuferinnen vertrieben sich die Zeit im Pink Village bei einem bunten Rahmenprogramm wie zum Beispiel der „Handtaschen-Zielwurf auf dem Basketball-Korb“ Aktion der Hessingpark Clinic oder erfrischten sich bei einem leckeren Smoothie.

Die Kids vergnügten sich derzeit in der riesigen Hüfpburg und bastelten ihre Startnummern für den Kinderlauf selbst.

So verging die Zeit wie im Flug bis der Startschuss des Kinderlaufs über einen Kilometer fiel, den unsere Bürgermeisterin Eva Weber abfeuerte.

Eva Weber, selbst ambitionierte Läuferin, setzte auch die Startschüsse für die fünf und zehn Kilometerläufe sowie die fünf Kilometer Walking ab 17 Uhr ab.

Alle Kinder in ihren orangenen -  und Läuferinnen in den diesjährigen bordauxroten Trikots kamen erfolgreich in Ziel. Besonders hervorzuheben sind die drei schnellsten Läuferinnen der fünf Kilometer Carolin Garcia Casado, Anja Kühnel und Anna-Katherina Siegert. Den zehn Kilometerlauf gewann Marie Kreft vor  Martina Benecke und Anna-Sophie Peters. In der Kategorie Nordic Walking buchte Margit Grehlich den Sieg für sich ein.

Das Football-Team der Raptors sorgte auch in diesem Jahr wieder für einen richtig coolen Zieleinlauf aller Starterinnen.

Die kurze Regendusche direkt nach dem Zieleinlauf der letzten Läuferin verschaffte eine kleine und ungewollte Erfrischung. Doch zur Siegerehrung war das Gewitter bereits passé. Einen schönen Ausklang der erfolgreichen Laufveranstaltung stand nun nichts mehr im Weg.


zurück