Werbepartner & Sponsoren

Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Internationaler Bund - Medizinische Akademie - Schule, Ausbildung und Studium
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Technikerschule Augsburg

Frambo verlängert beim FCA - Niklas Länger wird ein Panther-Profi

Verfasst am Donnerstag, 27. Juni 2019, 12:10 Uhr von Thorsten Franzisi
Niklas Länger mit neuem Vertrag bei den Augsburger Panthern,  Raphael Framberger Profi bei den FC Augsburg

Ein Beweis für die gute und nachhaltige Arbeit der Nachwuchszentren bei den Vorzeige-Vereinen der Region.

Groß war die Freude bei Niklas Länger als ihm ein Vertrag angeboten wurde und dies nicht zu unrecht. Warer doch  in der vergangenen Saison der punktbester Verteidiger der U20 des AEV. Der 18 Jahre junge gebürtige Augsburger wurde in den vergangenen Jahren zudem immer wieder in die U-Nationalmannschaften des Deutschen Eishockey-Bundes berufen und konnte so auch bereits international Erfahrungen sammeln.

„Niklas Länger ist ein talentierter Spieler aus unserem eigenen Nachwuchs, den wir nun verstärkt fordern und fördern möchten“, so Panthercoach Tray Tuomie. Länger ist zunächst als achter Verteidiger der Panther eingeplant. Michael Bakos, Cheftrainer der U20 des Augsburger EV: „Wir freuen uns, dass  nach Marco Sternheimer und Tim Bullnheimer mit Niklas Länger nun ein weiteres Talent aus unseren eigenen Reihen die Chance bekommt, sich bei den Panthern zu beweisen. Wir trauen Niklas zu, dass er eine Profikarriere einschlägt und werden ihn auf seinem Weg bestmöglich unterstützen."

Auch Framberger, der viel unter Verletzungspech litt, freute sich über den Vertrauensvorschuss:„Ich freue mich, dass der FCA mir dieses große Vertrauen entgegenbringt. Es ist für mich ein Traum, für den FCA das rot-grün-weiße Trikot in der Bundesliga zu tragen. Ich werde in den kommenden Jahren wie gewohnt alles geben, damit wir die Erfolgsgeschichte des FCA auch in den nächsten Spielzeiten fortschreiben können.“

Das Augsburger Eigengewächs, welches seit dem achten Lebensjahr alle Nachwuchsmannschaften des FCA durchlaufen hat, bleibt weitere fünf Jahre in der Fuggerstadt.„Raphael Framberger ist ein Augsburger und FCA’ler durch und durch, der sich mit dem Verein identifiziert wie kaum ein anderer. Wir freuen uns, dass er auch seine sportliche Zukunft langfristig beim FCA sieht. Mit seiner Leidenschaft und seinen sportlichen Qualitäten passt er wunderbar zu unserer Philosophie“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport.

 

 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.