Werbepartner & Sponsoren

Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Sonnenhof Bodensee
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Autohaus Mayr Hörmann
Riegele - Bierexperten Club
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour

FC Augburg Damen verpassen Sieg gegen Blonhofen

Verfasst am Mittwoch, 01. Juni 2022, 16:57 Uhr von AM
FC-Augsburg-Damen-FC-Blonhofen-DSC 3919

Der so wichtige Sieg im Spiel gegen den FC Blonhofen am vergangenen Wochenende blieb aus

Am vergangenen Samstag empfingen die FC Augsburg Damen die Damen des FC Blonhofen zu Hause an der Karl-Mögele-Sportanlage. Die defensivstarke Mannschaft rund um Coach Sebastian Twardoch hatte sich viel vorgenommen.


Mit dem 3:0-Sieg gegen die SG Buchenberg -29 Kempten am vergangenen Spieltag und komfortablen 26 Punkten stehen sie weit oben in der Tabelle. Der FC Blonhofen kam über ein Remis gegen den TSV Peiting im letzten Spiel nicht hinaus. Mit einem Sieg gegen Blonhofen sichern sich die FCA Damen den Meisterschaftstitel verbunden mit dem Wiederaufstieg in die Landesliga.

www.vereinsticket.de

Schiedsrichter Manfred Schmidt pfiff die Partie pünktlich um 17 Uhr an. Die Spannung war sowohl auf den Zuschauerrängen als auch auf dem Spielfeld deutlich zu spüren.

Und die erste Möglichkeit gebürte den Gastgeberinnen in der 13. Spielminute. Svenja Hermann zieht aus dem Mittelfeld ab und verpasst das Tor. Und so geht es in der Anfangsphase auch deutlich weiter. Sowohl Lisa-Marie Maier, Svenja Hermann, Sandra Mergner und Ivana Zeba üben gewaltigen Druck auf die Torhüterin des FC Blonhofen aus, verfehlen aber ihr Ziel. Den brandgefährlichen Schuss von Svenja Hermann pariert die Keeperin des FC Blonhofen knapp über der Latte. Die ersten 45 Minuten sind fest in der Hand der FCA Damen. Doch der erlösende Führungstreffer bleibt aus.

Hochmotiviert startet die FCA-Elf in die zweite Halbzeit und nach nur wenigen Sekunden die nächste große Chance durch Ivana Zeba. Auch mit weiteren Torschüssen auf das gegnerische Tor können sich die FCA Damen nicht für Ihren unermüdlichen Einsatz belohnen. Mit dem bitteren Unentschieden gegen Blonhofen verpassen die FCA Damen nicht nur den Sieg, sondern auf den Aufstieg in die nächsthöhere Liga.



zurück