Werbepartner & Sponsoren

Autohaus Mayr Hörmann
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Riegele - Bierexperten Club
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Technikerschule Augsburg
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Sonnenhof Bodensee
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß

Erste Laufveranstaltungen nach Lockdown

Verfasst am Sonntag, 16. August 2020, 10:07 Uhr von Wilfried Matzke
Staffelmarathon der MBB-SG Augsburg

Nun gibt es auch in der Region wieder Startgelegenheiten

Für den Laufsport liegen Licht und Schatten in diesen Corona-Zeiten nah beieinander. Einerseits sind so viele Jogger in den Wäldern und Parks unterwegs wie noch nie. Andererseits wurden sämtliche Rennen seit Mitte März auf Eis gelegt. Nun stand bei Bad Wörishofen erstmals wieder eine richtige Laufveranstaltung auf dem Programm.

Der Stauseelauf bei Bad Wörishofen war am Freitag, 14. August, die erste reale Laufveranstaltung in Schwaben nach dem Corona-Lockdown. Das Landratsamt Unterallgäu hatte dem Austragungskonzept zugestimmt, welches minütliche Blockstarts mit jeweils zehn Teilnehmern vorsah. 200 Läufer durften mitmachen.

 

Die Schnellsten auf den 10,6 Kilometern hießen Johannes Zappe vom SVO Germaringen in 37:27 Minuten und Carola Dörries von der LG Stadtwerke München in 40:19 Minuten.

 

Das erste Augsburger Rennen wird der 35. Staffelmarathon durch den Siebentischwald. „Wir besitzen für den 6. September alle notwendigen Genehmigungen“, freut sich der Rennleiter Gazi Akce von der MBB-SG Augsburg.

 

Auf seine Genehmigung wartet noch der 34. swa-Halbmarathon durch den Siebentischwald am 11. Oktober. „Unser Austragungskonzept wurde kürzlich bei der Stadtverwaltung eingereicht“, berichtet die Rennleiterin Susanne Moser von der TG Viktoria Augsburg.

 

Die ganz großen Laufveranstaltungen haben derzeit jedoch keine Chance auf eine reale Durchführung. Deshalb wird der M-net Firmenlauf am 16. September mit rund 7.500 Teilnehmern virtuell ausgetragen. An dem Mittwoch geht es mit Startschuss, Startnummern und Medaillen um 19 Uhr los. Man muss allerdings allein oder mit einer kleinen Gruppe auf einer beliebigen Strecke die gewohnten 6,3 Kilometer absolvieren. Die Laufzeit wird diesmal durch eine Handy-App registriert. „Wir wollen so viel Firmenlauf-Feeling bieten, wie das unter den aktuellen Bedingungen möglich ist“, meint Katja Mayer, die Firmenlauf-Chefin.

 

Eine regionale Solo-Laufserie "Time2run" wird derzeit von Leo Klocke angeboten. Los ging es im Luitpoldpark von Schwabmünchen. Dann folgten in Augsburg eine Wertachstrecke sowie eine Runde im Siebentischwald. Weiter geht es ab dem 7. September in den Westlichen Wäldern, natürlich nur allein oder mit einer kleinen Gruppe.

 

Geplante Augsburger Laufveranstaltungen:

 

Staffelmarathon durch den Siebentischwald am 6. September

Westliche-Wälder-Running ab 7. September (virtuelles Rennen)

M-net Firmenlauf am 16. September (virtuelles Rennen)

Charity Walk & Run an der Perzheimwiese am 20. September

Benefiz-Zoolauf am 25. September (bereits ausgebucht)

swa-Halbmarathon durch den Siebentischwald am 11. Oktober

LEW-Kuhsee-Duathlon mit Nachtlauf am 17. und 18. Oktober

Winterlaufserie in den Westlichen Wäldern ab 14. November

 

Text: Wilfried Matzke / WM

 

 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.