Werbepartner & Sponsoren

Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Hessing Laufsport -
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Technikerschule Augsburg
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Riegele - Bierexperten Club
Sonnenhof Bodensee

Einweihung der ersten Augsburger SportBox

Verfasst am Donnerstag, 10. Juni 2021, 20:15 Uhr von AM
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0614

App downloaden, registrieren, Slot buchen, Sportgeräte ausleihen und an der frischen Luft trainieren

Die Stadt Augsburg hat die erste Augsburger SportBox für Augsburger Bürger und Bürgerinnen angeschafft. Mit der Sportbox können Sportinteressierte kostenfrei über eine App Sportgeräte ausleihen, trainieren und dazu über Bluetooth Lautsprecher passende Musik hören. Oberbürgermeisterin Eva Weber und Sportreferent Jürgen K. Enninger sowie swa Geschäftsführer Alfred Müllner luden zur offiziellen Einweihung.

"Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Pilotprojekt SportBox jetzt hier auf dem Gaswerkareal starten. Das Gaswerkareal ist mit seinen vielen Grünflächen ein idealer Freizeitort für Augsburger und Augsburgerinnen. Im Moment findet ja auch unser Augsburger Stadtsommer mit der Aktivwiese statt und ich denke, dass gerade jetzt ein guter Zeitpunkt ist -  auch um das wunderschöne Gaswerkareal wieder in die Köpfe der Augsburger zu bringen. Die Sportbox ist ein attraktives Angebot, was sportbegeisterten Augsburgern durchaus zu Gute kommt. Wir haben in der Stadt um die 70.000 Mitglieder in Sportvereinen, doch es gibt eben auch ganz viele, die auf Individualsport setzen. Dies ist auch Teil des Sportentwicklungskonzepts, in welchem ganz bewusst festgelegt wurde, einerseits die Vereine zu fördern und darauf zu achten, dass sie gut gedeihen können. Doch natürlich sollen auch die Individualsportler unterstützt werden. Und wir denken, das ist mit diesem Angebot genau der richtige Weg", so Oberbürgermeisterin Eva Weber.

Sportreferent Jürgen K. Enninger freut sich sehr, dass mit Hilfe der SportBox nun die Möglichkeit besteht, die Menschen in Augsburg wieder in Bewegung zur bringen. Unter dem Slogan #augsburgbewegt -  es lebe das Leben, es lebe der Sport wird in diesem Sommer die sportliche Aktivität in Augsburg groß geschrieben: "Aktuell passt das Konzept sehr gut in die Aktivwiese, wo wir derzeit gemeinsam mit Sportvereinen ein buntes Rahmenprogramm für sportinteressierte Augsburger anbieten. Je nach Auslastung der SportBox können wir uns durchaus vorstellen, in Zukunft noch weitere Boxen in anderen Stadtteilen Augsburgs zu platzieren."

Auch swa Geschäftsführer Alfred Müllner zeigte sich sehr erfreut über den Standort der ersten Augsburger Sportbox: "Als wir gehört haben, dass sich die Stadt Augsburg mit dem Thema Sportboxen befasst, war uns sofort klar hier mitzuwirken, denn dieses Konzept passt super ins Gaswerk. Dieses Gelände hier kann ganz viel und die Gebäude sind belebt. Hier sind Menschen, die arbeiten, die Kunst schaffen und Kunst anbieten. Wir wünschen uns, dass an diesem Ort permanent Veranstaltungen stattfinden, denn das Gelände hier in Oberhausen hat so viel zu bieten und soll in Zukunft auch Teil des Stadtteils werden. Im Jahr 2019 waren 40.000 Menschen auf dem Gelände, hier hat das Modular-Festival den größten Beitrag geleistet. Die großen Hoffnungen, diese Zahl im Jahr 2020 zu verdoppeln, wurde uns leider durch Corona genommen. Doch jetzt sind wir so weit und starten neu durch. Neben geplanten Veranstaltungen, dem Biergarten, in dem man so wunderbar seine Mittagspause oder den Feierabend genießen kann, trägt die Sportbox zusätzlich zur attraktiven Gestaltung des Gaswerks bei."

 

Die SportBox wird von einem Startup-Unternehmen betrieben und ist aufgrund eines Solarpanels und dem Gedanken des Sharing vom Sportgeräten nachhaltig gefertigt. Es ist schön zu sehen, wie innovativ startups wirken können. 

 

Du hast Lust auf Fitnesstraining im Freien? So funktioniert die SportBox-APP

1. Downloade die App und registriere Dich kostenlos: Nach einmaliger Bestätigung deines Nutzerprofils ist das Training für Dich kostenfrei

2. Wähle die SportBox, an der du trainieren möchtest.

3. Buche in unserem Trainingskalender deine persönliche Trainingszeit. Wenn du möchtest, kannst du deine Buchung für andere Sportler freischalten. So könnt ihr gemeinsam eure Ziele erreichen!

4. In der SportBox App findest du viele Übungsanleitungen und Trainingspläne. Öffne den Trainingsplan, der zu deinen Zielen passt!

5. Jetzt kann es losgehen. Starte dein Training und gib Gas!

www.city-sportbox.com

 

Fotos
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0537
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0614
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0582
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0606
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0560
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0539
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0543
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0596
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0612
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0576
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0618
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0535
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0547
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0553
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0557
sportbox-augsburg-einweihung-DSC 0616
2021-06-10T20:15:42.357+02:00
Einweihung 1. Augsburger SportBox, 2021-06-10

Mehr Artikel zu Allg. Freizeitsport
Sportartikel anzeigen

zurück