Werbepartner & Sponsoren

AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Riegele - Bierexperten Club
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Hessing Laufsport -
Sonnenhof Bodensee
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour

Ein sonniger Sonntag – für einsmehr an den Start

Verfasst am Dienstag, 17. Mai 2022, 11:07 Uhr von AM
laufeinsmehr-charity-run-DSC 2607

Lauf einsmehr und Kleideroutlet erlösten mehr als 20.000 Euro

Der Verein einsmehr - Initiative Down-Syndrom für Augsburg und Umgebung ist mehr als zufriedenmit den zwei Veranstaltungen, die am letzten Sonntag rund um das Hotel einsmehr stattfanden.

Beim Lauf einsmehr nahmen fast 200 Läuferinnen und Läufer teil und beim Kleideroutlet war sechs Stunden lang durchgehend Betrieb, so dass der Verein deutlich über 20.000 Euro für seine Arbeit verbuchen kann. Vorsitzende Karin Lange: „Ich bin überglücklich, dass alles reibungslos geklappt hat und den ganzen Tag über eine gelöste Stimmung herrschte. Viele haben mit angepackt, sonst hätten wir das nicht geschafft.

www.vereinsticket.de



Der Lauf einsmehr hat sich als familiärer Laufevent etabliert, bei dem es nicht in erster Linie um sportliche Leistung und Erfolg geht. Karin Lange: „Es gibt Läuferinnen und Läufer, die zehn Runden walken oder 30 im Rollstuhl rollern aber auch Spitzensportler/-innen, die deutlich über 30 km gerannt sind. Alles zählt, Hauptsache, die Leute haben Spaß!“ Insgesamt drehten alle Läuferinnen und Läufer zusammen fast 3.000 Mal die 600 Meter lange Runde. Sie hatten sich im Vorfeld Sponsoren gesucht, die pro Runde einen selbst festgelegten Betrag an den Verein einsmehr spenden, so dass die Summe von knapp 19.000 Euro an Spenden erlaufen wurde.

Im Westhouse organisierte einsmehr gemeinsam mit dem Club Soroptimist International Augsburg parallel ein Kleider-Outlet, bei dem neue Markenkleidung verkauft wurde, die aufgrund der Lockdowns während der Pandemie nicht verkauft werden konnte. Im Verkaufsraum herrschte während der ganzen sechs Stunden Hochbetrieb, zum Teil bildeten sich lange Schlangen vor der Kasse. Der Erlös des Outlets geht an die Kooperationspartner, der Aktion Hoffnung Rottenburg-Stuttgart, dem Club Soroptimist International und einsmehr. Karin Lange: „Wir danken vor allem den Soroptimistinnen für eine tolle Zusammenarbeit und sind stolz darauf, mindestens 7.000 Euro Erlös für Sozialprojekte der drei Partner erwirtschaftet zu haben.“

Der Verein einsmehr dankt allen Unterstützerinnen und Unterstützern, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben, allen voran den Läuferinnen und Läufern, denen, die gespendet haben, der Feuerwehr Kriegshaber, den Lehrkräften und Schüler/-innen der Fachakademie für Sozialpädagogik Maria Stern und der Agnes-Bernauer-Realschule, der Band Pica-Pau, die für gute Stimmung sorgten sowie Mananu, die alle mit köstlicher Pizza versorgt haben. Zum Glück hatte der Malteser-Hilfsdienst wenig zu tun. Auch dorthin geht ein herzlicher Dank.

Verantwortlich: Karin Lange
Pressekontakt: Jochen Mack (0160.966 899 56)

Im Verein einsmehr – Initiative Down-Syndrom für Augsburg und Umgebung sind ca. 180 Familien mit einem Angehörigen mit Trisomie 21 aus dem Großraum Augsburg zusammengeschlossen. Einsmehr führt Veranstaltungen durch für die Familien, für Fachkräfte oder für die Politik. Seit November 2020 betreibt er das Hotel einsmehr – das erste Inklusionshotel in Augsburg. Weitere Informationen finden sich unter www.einsmehr.org


zurück