Werbepartner & Sponsoren

Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Technikerschule Augsburg
Internationaler Bund - Medizinische Akademie - Schule, Ausbildung und Studium
Augsburg Journal
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Riegele - Bierexperten Club
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Farbberatung mit Stil - Angela Merten
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg

Ein Franzose läuft im Bergheimer Wald voran

Verfasst am Montag, 11. November 2019, 08:41 Uhr von Blumi
AOK Winterlaufserie Südring 2019 DSC 4469

Keine andere Sportveranstaltung der Region wurde so oft ausgetragen wie die AOK-Winterlaufserie. Rund 35.000 Teilnehmer machten bislang bei den 164 Rennen mit. Die Strecken im Naturpark „Westliche Wälder“ gelten als äußerst kurzweilig. Routinierter Veranstalter ist die TG Viktoria Augsburg mit Unterstützung der AOK-Gesundheitskasse.

Zum Auftakt der 42. AOK-Winterlaufserie triumphierten der Franzose Clément L'Hommelet und die Top-Mittelstrecklerin Kerstin Hirscher. Es galt hügelige 8,8 Kilometer im Bergheimer Wald zu absolvieren.

Der 21-jährige L'Hommelet, erstmals im Trikot der TG Viktoria Augsburg, gewann souverän nach 29:49 Minuten. Er studiert seit Kurzem "Internationales Management" an der Augsburger Universität.

 

Kerstin Hirscher von LAC Quelle Fürth beherrschte in Rekordzeit von 32:02 Minuten die Frauenkonkurrenz mit einem Vorsprung von rund drei Minuten. "Ein erfolgreicher Test in der Aufbautrainingsphase für die nächste Bahnsaison", verkündet die Fünfte der diesjährigen deutschen Meisterschaft über 1500 Meter. "Ein geniales Rennen von Kerstin aus dem Aufbautraining heraus", freut sich ihr Trainer Georg Kusterer. Kerstin Hirscher, die 30-jährige Wahl-Neusässerin und Königsbrunner Bereitschaftspolizistin, war bis 2018 für die TG Viktoria gestartet.

 

Stadtmeister sind L'Hommelet und Susanne Hafner.

 

Der Viktoria-Neuzugang Clément L'Hommelet und seine Vereinskollegin Susanne Hafner als dritte Frau wurden Augsburger Waldlauf-Stadtmeister. "Auf den Strecken der Winterlaufserie fühle ich mich zu Hause", meint Hafner, die als gebürtige Bobingerin nun nahe Ulm wohnt.

 

Monika Schuri im Dienste der LG Wehringen dominierte in 37:35 Minuten die Ü50-Kategorie. Die deutsche Marathonmeisterin von 2005 gilt mit ihren 28 Tagessiegen als erfolgreichste Athletin dieser traditionsreichen Laufserie.

 

Auf verkürzten Strecken von 5,0 und 2,6 Kilometern maß sich der Nachwuchs. Souverän gewannen Ahmed Tamam von der DJK Friedberg und Saskia Hundhammer von der LG Augsburg ihre U20-Konkurrenz.

 

Insgesamt 264 Teilnehmer registrierten die Veranstalter von der TG Viktoria unter der Regie von Erwin Mammensohn. Dieses Serien-Auftaktrennen erinnert als Hermann-Böving-Gedächtnislauf an den im Jahr 2012 verstorbenen, langjährigen Leichtathletik-Abteilungsleiter. So hatte die Familie Böving wieder zahlreiche Preise gestiftet. Die vierteilige Winterlaufserie, dessen Zukunft durch die AOK Augsburg als Titelsponsor gesichert ist, wird am 23. November fortgesetzt. Diesmal stehen bergige 9,9 Kilometer im Bergheimer Wald auf dem Programm. Clément L'Hommelet und Kerstin Hirscher könnten dann bereits ihre Seriensiege so gut wie klar machen.

 

Wilfried Matzke / WM

-

Männer (8,8 Kilometer):

1. Clément L'Hommelet (TG Viktoria Augsburg) 29:49 Minuten

2. Thomas Tietz (TV Bad Mergentheim) 31:17

3. Tobias Ritter (FC Ebershausen) 31:23

4. Jan Lettenmaier (LG Stadtwerke München) 31:31

5. Josef Sapper (LG Zusam) 31:39

6. Jan Amrhein (TG Viktoria Augsburg) 31:45

 

Frauen (8,8 Kilometer):

1. Kerstin Hirscher (LAC Quelle Fürth) 32:02

2. Hannah Sassnink (LC Aichach) 35:09

3. Susanne Hafner (TG Viktoria Augsburg) 36:07

4. Carolin Bayer (TG Viktoria Augsburg) 36:20

5. Katharina Engelhardt (TG Viktoria Augsburg) 36:36

6. Stefanie Kirschey (LC Aichach) 37:14

 

Ergebnisliste unter www.tgva.de 

-

AOK-Winterlaufserie 2019 in Kürze:

- Veranstalter: TG Viktoria Augsburg, Abteilung Laufsport & Triathlon

- Start: Augsburg-Bergheim bzw. Augsburg-Wellenburg

- Termine: 9. November (Südring-Lauf), 23. November (Nord-Südring-Lauf), 30. November (Viktoria-Cross), 15. Dezember (Augsburger Weihnachtslauf)

- Achtung: Nord-Südring-Lauf wegen einer Jagdveranstaltung nicht am 16. November, sondern am 23. November 

- Serienwertung: bei Teilnahme an mindestens drei von vier Rennen

- Anmeldung: Online unter www.augsburger-winterlaufserie.de oder vor Ort

 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.