Werbepartner & Sponsoren

AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Riegele - Bierexperten Club
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Technikerschule Augsburg
Hessing Laufsport -
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Sonnenhof Bodensee

EG Woodstocks siegen im Curt-Frenzel-Stadion gegen den ESC Dorfen

Verfasst am Donnerstag, 10. November 2022, 11:51 Uhr von Thorsten Franzisi
Eishockey-in-Augsburg AEV 9317

Die Eishockey-Gemeinschaft der Woodstocks Augsburg kommen langsam in Fahrt und holen sich den ersten Heimsieg.

Die EG Woodstocks Augsburg hat sich für die Auftaktniederlage in der Bezirksliga Mitte revanchiert. Nach dem 3:13 gegen den ESV Gebensbach gewannen die Woodstocks ihr erstes Heimspiel gegen den ESC Dorfen 1b mit einem torreichen 9:7 (3:1, 4:3, 2:3).

In der Bezirksliga Mitte konnten die Woodstocks ihren ersten Sieg im zweiten Spiel feiern. Mit einem guten Start gelang es im ersten Drittel mit 3:1 Toren den Gegner auf Abstand zu halten. Woodstocks-Trainer Sven Rampf war über weite Teile des Spieles zufrieden: „Wir haben das Spiel eigentlich kontrolliert, aber es uns durch eigene Fehler immer wieder schwer gemacht.“ Zweimal führten die Woodstocks mit vier Toren Vorsprung beim 7:3 (39.) und 8:4 (44.).

„Wir gehen mit drei, oder vier Toren in Führung, bekommen aber immer wieder schnell ein Gegentor“, monierte Rampf. Das ärgerte ihn ein wenig.
Und am Ende brachten die Woodstocks sich selbst mit zwei Strafzeiten in die Bredouille. Doch die Woodstocks gaben den Sieg nicht mehr aus der Hand.  Überragend war Leon Steinberger mit vier Treffern.


„Wir haben eine Reaktion gezeigt, phasenenweise gut gespielt und am Ende drei verdiente Punkte eingefahren, darum bin auch zufrieden“, zog Rampf nach 60 aufregenden Minuten ein positives Fazit. Damit liegen die Woodstocks mit drei Pluspunkten auf Platz  sieben der Zehner-Liga. Dorfen ist mit sechs Niederlagen in sechs Spielen Letzter.


Das nächste Spiel bestreitet die EG Woodstocks am 19. November beim ESV  Dachau Woodpeckers. Am Sonntag, den 20. November wird dann der EV Fürstenfeldbruck 1B um 18 Uhr im Curt-Frenzel-Stadion erwartet.


EG Woodstocks Augsburg:
Tor Davide Oliveri (x), Jennifer Spingler
Abwehr: Benedikt Reitmayer, Lukas Colner, Michael Birk, Dominik Settele, Maximilian Utke, Niklas Beck, Daniel Tschenk, Lukas Sycek, Fabian Hajek, Maximilian Rosenbaum, Roni Vehkakoski, Leon Steinberger, Maximilian Merkel, Felix Wohlhaupter, Daniel Paster, Maximilian Rieß
Tore Steinberger (4), Rieß (2), Sycek, Wohlhaupter, Colner
Assists: Merkel (3), Settele, Steinberger (je 2), Rosenbaum, Rieß, Wohlhaupter


Strafzeiten: 14/7
Zuschauer: 58

 


zurück