Werbepartner & Sponsoren

Sonnenhof Bodensee
Autohaus Mayr Hörmann
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Hessing Laufsport -
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.

DJK Lechhausen unterliegt im ersten Testspiel dem FC Stätzling

Verfasst am Sonntag, 02. August 2020, 20:56 Uhr von Thorsten Franzisi
Fußball in Augsburg  9903

Zu einem ersten Testspiel lud die DJK Lechhausen aus der Kreisklasse den höherklassigen FC Stätzling

Groß war die Freude bei den beiden Teams, endlich wieder die Trikots überzustreifen und sich im sportlichen Wettbewerb zu messen, auch wenn keine Zuschauer anwesend waren, um ihre Teams zu unterstützen.

Auf der weitläufigen Sportanlage der DJK Lechhausen erwischten die Gastgeber gleich einen guten Einstand. Schon nach sieben Spielminuten netzte Jolko Liedtke zum Führungstreffer ein. Doch der FC Stätzling zeigte sich wenig beeindruckt und sorgte mit dem Ausgleichstor durch Robin Widmann. Zwei Tore in den ersten zehn Spielminuten ließen auf dein torreiches Ereignis hoffen, doch beide Teams fanden besser in das erste Testspiel und es dauerte bis zur 37. Spielminute ehe abermals der Stürmer Robin Widmann für den FC Stätzling traf.

In der 45. Spielminute macht Widmann seinen Triple zum 1:3 Zwischenstand. Widmann erzielte in der Saison in 16 Einsätzen sechs Tore. Mit seiner guten Leistung wurde er im Verlauf des weiteren Spiels ausgewechselt, wie auch der DJK reichlich wechselte, um allen Spielern die Möglichkeit eines ersten Einsatzes zu geben und Spielpraxis zu sammeln. 

Auf beiden Seiten sah man die Bemühungen, die Abläufe und das Stellungsspiel zu verbessern. Auch wenn sich im weiteren Spielverlauf abzeichnete, dass hier und heute für die DJK nichts mehr zu holen ist, zeigte sich das Team stets sehr bemüht und bestärkte sich positiv. In der 65. Spielminute gelang Mert Sert dann noch das Tor zum Endstand von 1:4 für den FC Stätzling. Alles in Allem ein sehr schönes Testspiel mit wenigen Fouls, freundschaftlich und dennoch sportlich anspruchsvoll - die angemeldete Partie wurde ohne Schiedsrichter ausgeführt.

 

 

 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.