Werbepartner & Sponsoren

REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Technikerschule Augsburg
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Riegele - Bierexperten Club
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Hessing Laufsport -
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Autohaus Mayr Hörmann

Die Hessing Kangaroos siegreich beim eigenen Turnier

Verfasst am Montag, 12. September 2022, 22:56 Uhr von Thorsten Franzisi
Kangaroos Bayern München Basketball  BHV 4680

Zufrieden kann Headcoach Emanuel Richter auf das Vorbereitungsturnier zurückblicken, bei dem beide Spiele gewonnen wurden und weitere Erkenntnisse gesammelt wurden.

Die BG Hessing Leitershofen/Stadtbergen hat am Wochenende das Vorbereitungsturnier in der Stadtberger Sporthalle drei Wochen vor der am 1. Oktober startenden BARMER 2. Basketball Bundesliga erfolgreich gestaltet. Gegen die Ligakonkurrenten Orange Academy Ulm, FC Bayern München Basketball II und die eigene Regionalliga-Reserve setzte man sich durch und entschied den BARAMUNDICUP 2022 zu seinen Gunsten.

Im ersten Halbfinale trafen die Teams aus Ulm und München aufeinander. Die Landeshauptstädter entschieden die Partie mit 91:78 zu ihren Gunsten. Anschließend trafen die beiden Leitershofer Teams aufeinander. Die Young Kangaroos wehrten sich gegen den großen Bruder aufopferungsvoll, zeigten eine gute Leistung, mussten am Ende aber dann doch eine deutliche 68:98 Niederlage hinnehmen. Am Sonntagnachmittag spielte die Leitershofer Zweitvertretung im Spiel um Platz drei dann gegen Ulm. In diesem zweiten Match spürte man dem Team von Trainer Michael Dorsch sowohl die Belastung der Partie vom Vorabend an, der Unterschied von zwei Spielklassen machte sich deutlich bemerkbar und die BBL-Reserve der Donaustädter konnte das Spiel deutlich mit 117:72 für sich entscheiden. Zum Finale am Sonntagabend war die Halle mit rund 250 Zuschauern dann sehr gut gefüllt. Es entwickelte sich zwischen den Kangaroos und den Bayern eine gutklassige Partie, bei welcher die Leitershofer sehr gut mit der schnellen Spielweise der jungen Münchner zurechtkamen. Bereits zur Halbzeit führten die Kangaroos mit 44:31. Und auch nach dem Seitenwechsel ließ man sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und gewann das Spiel letzten Endes deutlich mit 84:59.

BG-Trainer Emanuel Richter zeigte sich anschließend zufrieden mit dem Turnierverlauf: „ Es war ein nützliches Turnier, um alle meine Spieler auf dem Feld zu sehen. Wir haben in beiden Partien eine breite Rotation gespielt, auf der gezeigten Leistung können wir aufbauen“. Überbewerten wollte der Stadtberger Coach die Ergebnisse aber auch nicht: „Ulm war nicht komplett. In bester Besetzung zählen sie aus meiner Sicht zu den Top 4 Mannschaften der Liga. Auch bei Bayern haben Akteure wie zum Beispiel Toptalent Kharchenkov oder die Akteure mit Doppellizenz aus der BBL gefehlt. Sie haben eine junge, schnelle und sehr athletische Mannschaft“, so Richter. „Trotzdem haben wir gesehen, dass wir keine Angst vor der neuen Liga haben müssen. Wir müssen uns aber von Woche zu Woche verbessern und mit unserer Mannschaft hart weiterarbeiten. Dann bin ich sehr zuversichtlich, dass wir unsere Ziele erreichen“. Am 24.9. um 18 Uhr erwartet die BG dann mit dem Team Ehingen Urspring einen weiteren Ligakonkurrenten. Dieses Match wird dann nicht nur die offizielle Saisoneröffnung, sondern auch die Generalprobe für die neue Saison werden. Das Spiel ist eingebettet in das JBBL-Vorbereitungsturnier der baramundi basketball akademie, welches am selben Wochenende stattfindet.

Scores Finale:
Hessing Kangaroos: Skekic (15), Lagermann (16), Marco Hack-Vazquez (5), Mario Hack-Vazquez, Fend, Pal (18), Tapalovic (7), Mayer (8), Londene (10), Tumbasevic , Kaufeld (5), Westermeir.

FC Bayern: Licina (4), Agyepong (8), Varner (6), Anigbata (13), Volf, Sillah (8), Pesic, Mantz (4), Blank (6), Skladanowski (10).


zurück