Werbepartner & Sponsoren

Internationaler Bund - Medizinische Akademie - Schule, Ausbildung und Studium
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Autohaus Mayr Hörmann
Sonnenhof Bodensee
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web

Die glücklichen Sieger - Sportlerehrung der Stadt Augsburg

Verfasst am Freitag, 22. Februar 2019, 11:10 Uhr von Thorsten Franzisi
Goldener-Saal-Augsburg_DSC_2252.jpg

Am Donnerstag Abend kamen wieder zahlreich geladene Sportlerinnen und Sportler in den Goldenen Saal des Augsburger Rathauses zur Sportlerehrung der Stadt Augsburg, die für ihre erbrachten Leistungen im Jahr 2018 in einem feierlichen und besonderen Rahmen geehrt wurden.



Die Begrüßung erfolgte durch den Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, der mit spannenden Worten in den festlichen Abend führte. Die Eröffnung, sowie das Rahmenprogramm gestaltete die Tanz-Sport-Gemeinschaft „Bavaria“ Augsburg e.V. mit verschiedenen Tanzeinlagen.

Sportreferent Dirk Wurm holte mit viel Witz und Wissen die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler nach vorne und leitete die Ehrungen, Dr. Kurt Gribl übergab die Auszeichnungen wie folgt:

Weltmeisterschaft/Weltcup
Hannes Aigner (Kanuslalom) Goldmedaille im Kajak Einer, Einzel; Bronze Weltcup-Rennen Augsburg
Jasmin Schornberg (Kanuslalom) Silbermedaille im Kajak Einer Mannschaft, Goldmedaille Europameisterschaft Mannschaft
Sideris Tasiadis (Kanuslalom) Bronzemedaille im Canadier Einer, dritter Platz im Gesamt-Weltcup Einzel
Normen Weber (Wildwasser-Rennsport) Silbermedaille im Canadier Einer Classic Mannschaft und Bronzemedaille Sprint
Sabine Füßer (Wildwasser-Rennsport) Bronzemedaille im Kajak Einer Sprint Mannschaft und Goldmedaille Deutsche Meisterschaft Sprint Einzel
Selina Jones (Kanuslalom Extreme) Silbermedaille im Kajak Einer U23, Einzel
Danny Maaßen (Motorradsport-Bahnsport) Bronzemedaille Einzel Langbahn-Teamweltmeisterschaft

Europameisterschaft/Europa-Cup/Europa-Pokal
Lukas Stahl (Kanuslalom) Bronzemedaille im Kajak Einer U23, Einzel
Elena Apel (Kanuslalom) Bronzemedaille im Canadier Einer, Einzel; Goldmedaille im Kajak Einer, Deutsche Meisterschaft, Einzel
Simon Arzt und Oliver Dotterweich (Skaterhockey) Silbermedaille

Mitglied in der Nationalmannschaft
Simon Sezemsky (Eishockey) mehrfacher Einsatz (7) für die Nationalmannschaft

Deutsche Meisterschaft
Sonja End (Motorrad-Bahnsport-Seitenwagen) Deutsche Meisterin in der nationalen Seitenwagenklasse
Franziska Hanke ,Lena Holl und Carolin Schaller (Kanuslalom) Deutsche Meisterinnen im Kajak Einer Mannschaft
Leo Bolg und Florian Franzl (Kanuslalom) Deutscher Meister im Kajak Einer Mannschaft
Samuel Hegge (Kanuslalom) Deutscher Meister im Kajak Einer Mannschaft und Einzel
Sören Kohnert (Kanu-Freestyle) Deutscher Meister im Canadier Einer Einzel
Anna-Lena Niewollik und Nadine Schattner (Eishockey) Deutsche Meisterinnen und Pokalsiegerinnen mi dem ECDC Memmingen

Bayerische Meisterschaft
Aleksandar Askovic (Leichtathletik) zweimal Bayerischer Hallenmeister im 60-m- und 200-m-Lauf

Süddeutsche Meisterschaft
Kerstin Hirscher (Leichtathletik) 1500-m-Lauf

Überragende sportliche, internationale Leistung
Fabian Bär, Merlin Holzapfel, Christian Lechelmayer und Ludwig Wöhrl (Rafting) Weltcupteilnahme R4 (Österreich)

Behinderten- und Gehörlosensport
Jennifer Sräga (Golf) Silbermedaille bei der Einzel-Europameisterschaft im Behindertengolfsport
Michael Teuber (Paracycling) Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft im Einzelzeitfahren Klasse C1, Weltcup-Gesamtsieger Klasse C1, Deutscher Meister im Einzelzeitfahren Klasse C1

Master-Klasse
Wolfgang Barth (Sandbahn Bahnsport) Goldmedaille Europameisterschaft (3x), AK 40–77
Johanna Birkmaier und Claudia Maier (Synchronschwimmen) zwei Mal Deutsche Mannschaftsmeisterinnen, technische Kür Duett, freie Kür Duett, AK 50–59
Katharina Plail (Synchronschwimmen) zweimal Deutsche Meisterin, technische Kür Solo, freie Kür Solo, AK 20–24
Horst Kiepert (Leichtathletik) AK 65, Weltmeisterschaft, Silbermedaille im 20-km-Straßengehen mit Team Germany; Goldmedaille im 30-km-Straßengehen mit Team Germany und Bronzemedaille im 30-km-Straßengehen Einzel
Jürgen Bachmann (Ski alpin) AK 55–59, 9. Platz Gesamtwertung Masters Weltcup, Silber- und Bronzemedaille FIS Master Cup (Frankreich) Slalom, Silbermedaille FIS Master Cup (Slowenien) Slalom; Deutsche Meisterschaft 2. Platz Super-G, 3. Platz Slalom
Karl-Heinz Heckel (Kanuslalom) AK 50–59, Deutscher Meister Einzel
Markus Daniel (Degenfechten) AK 50+, Goldmedaille, Deutscher Meister
John Hehl (Bogenschießen) Deutscher Meister Recurve Herren Masterklasse
Christian Weiß (Tennis) AK 50, Weltmeisterschaft Silbermedaille Einzel
Peter Schweyer (Tennis) AK 55, Weltmeisterschaft, Goldmedaille, Mannschaft
Alexander Windisch (Tennis) Europameisterschaft Goldmedaille
Ingrid Aschenbrenner, Inge Benzing, Tatjana Harlander-Huber, Silvia Laug und Christine Sauter (Volleyball) AK Ü55, Deutsche Mannschaftsmeisterinnen
Florian Nies (Inlinehockey) AK 35, Nationalspieler, 6 Einsätze mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft
Nadine Bender (Schwimmen) AK 25, Deutsche Meisterin 200 m Freistil; Deutsche Meisterin Staffel AK 120-159 (3x)
Andreas Kornes (Schwimmen) AK 40, Deutscher Meister 200 m Freistil, 50 m Brust und 100 m Brust; Deutscher Meister Staffel AK 120-159 (5x)
Matthias Schwab AK 30, Deutscher Meister 50 m Schmetterling, 50 m Brust, 100 m Brust; Deutscher Meister Staffel AK 120-159 (2x)
Matthias Kopfmüller (Schwimmen) Deutscher Meister Staffel AK 120-159 (4x)
Sonja Flügel (Schwimmen) Deutsche Meisterin Staffel AK 120-159 (3x)
Robert Rauch (Schwimmen) Deutscher Meister Staffel AK 120-159 (3x)

Jugend- und Juniorenklasse Europameisterschaft/Europapokal
Julian Lindolf (Kanuslalom) Bronzemedaille im Canadier Einer, Mannschaft Junioren
Leon Gießer (Degenfechten) Silbermedaille U17 und Bayerischer Meister
Moritz Lutzenberger (Faustball) Silbermedaille im Jugend-Europapokal mit der Bayernauswahl U18 Jugend und Deutscher Meister mit dem TV Segnitz
Felix Kopp und Vincent Schulz (Faustball) Bronzemedaille im Jugend-Europapokal mit der Bayernauswahl Schüler

Mitglied in der Nationalmannschaft
Niklas Länger (Eishockey) Jugend, mehrfacher Einsatz (15) in der deutschen Nationalmannschaft
Tim Bullnheimer (Eishockey) mehrfacher Einsatz (6) in der deutschen Nationalmannschaft
Franjo Ivanovic (Fußball) mehrfacher Einsatz (9): 8 Länderspiele für Kroatien, 1 für Österreich
Jozo Stanic (Fußball) mehrfacher Einsatz (5): 1 Länderspiel für Deutschland, 5 für Kroatien
Romario Rösch (Fußball) mehrfacher Einsatz (8) bei Länderspielen für Deutschland
Simon Asta (Fußball) mehrfacher Einsatz (6) bei Länderspielen für Deutschland
Denil Badzak (Fußball) mehrfacher Einsatz (8) bei Länderspielen für Bosnien-Herzegowina
Adrien Koudelka (Fußball) mehrfacher Einsatz (16): 6 Länderspiele für Deutschland, 10 für Tschechien

Überragende sportliche, internationale Leistung
Michael Rataj (Basketball) Jugend Turniersieger des Nordsee-Cups mit der U15-Nationalmannschaft

Deutsche Meisterschaft
Iason Giakoustidis und Christian Stanzel (Kanuslalom) Kajak Einer, Schüler, Mannschaft
Jonas Grußler (Kanuslalom) Kajak Einer, Schüler, Mannschaft; Canadier Einer, Einzel
Philipp Süß (Kanuslalom) Kajak Einer, Jugend, Einzel; Canadier Einer, Jugend, Einzel
Lilly Maresch und Jana Semenchenko (Sportakrobatik) Jugend, Deutsche Meisterin im Damenpaar Balance
Liv Kaya Baacke (Radsport) Schüler U 15, Deutsche Meisterin im Radcross, Bayerische Meisterin Im Radcross und Omnium Bahn
Marco Brenner (Radsport) Jugend U 17, Deutscher Meister Punktefahren Bahn; Bayerischer Meister in Straße, Omnium Bahn, Berg, Kriterium
Luisa Daubermann (Radsport) Jugend U 17, Mountainbike
Christina Schuler (Dart) Juniorinnen Einzel
Lukas Engelhardt (Tennis) Jugend AK 18, Deutscher Hallenmeister im Doppel

Süddeutsche Meisterschaft
Maxi Steinbrenner (Kanuslalom) Kajak Einer Schüler, Einzel

Bayerische Meisterschaft
Niklas Vollmayr (Wasserspringen) Bayerischer Meister im 1-m-Brett, 3-m-Brett, 5-m-Turm und Kombination
Colin Jung (Wasserspringen) Schüler, Bayerischer Meister im 1-m-Brett (2x), 3-m-Brett und Technikwettkampf
Moritz Schmitt (Wasserspringen) Schüler, Bayerischer Meister im 1-m-Brett, 3-m-Brett (2x) und Technikwettkampf
Theo Suchert (Degenfechten) Bayerischer Meister Jugend (2x)
Michaela Dietrich (Degenfechten) Bayerische Meisterin Jugend (2x)
Mauro Brenner (Radsport) Bayerischer Meister Schüler U 15 Straße, Omnium Bahn, Berg und Kriterium
Benedikt Fritz (Randsport) Bayerischer Meister Mountainbike Cross Country (2x) und Bayerischer Meister Radquerfeldeinfahren Junioren
Leila Killian (Leichtathletik) Bayerische Meisterin Jugend AK U20 in 400-m-Lauf und 400 m Hürden
Jurek Kolbe (Eiskunstlauf) Bayerischer Jugendmeister (2x) und Nachwuchsmeister
Luna Bartl (Kunstturnen) Bayerische Meisterin Mehrkampf AK 9
Robin Lienhart (Schwimmen) Bayerischer Jahrgangsmeister Jugend in 100 m und 200 m Brust
Sarah Sauer (Schwimmen) Bayerische Jahrgangsmeisterin 200 m Schmetterling
Mark Toprak (Schwimmen) Bayerischer Jahrgangsmeister 50 m und 100 m Schmetterling
Denis Sczesny (Schwimmen) Bayerischer Jahrgangsmeister 50 m Brust und 200 m Brust
Amelie Geyer (Rhythmische Sportgymnastik) Bayerische Meisterin P-Übungen Ball, Band, Keule, Jugend

Goldene Verdienstnadel
Wilhelm Kubasta (TSG Augsburg)

Sportlerin, Sportler und Mannschaft des Jahres 2018
Die Ehrung für die Sportlerin des Jahres, den Sportler des Jahres und die Mannschaft des Jahres, erfolgte durch den Verein Augsburg-Allgäuer Sportpresse e.V., bei der 30 Sportjournalisten an der Wahl als Jury teilnahmen. Für den 1. Platz gab es fünf Punkte, für den 2. Platz drei Punkte und für den 3. Platz einen Punkt.

Sportlerin des Jahres wurde Tina Rupprecht. Mit 104 Punkten war sie mit Abstand die verdiente Siegerin unter den Damen. Die amtierende WBC Weltmeisterin im Profiboxen freute sich sehr mit ihrem Trainer Alexander Haan über diese Auszeichnung.

Hier das Live-Interview mit Sport in Augsburg Moderatorin Tina Schüssler:


Platz 3: Kerstin Hirscher - Leichtathletik (33 Punkte)
Platz 2: Recarda Funk - Kanuslalom (74 Punkte)
Platz 1: Tina Rupprecht - WBC Weltmeisterin Profiboxen (104 Punkte)

Sportler des Jahres wurde mit einer Punktzahl von 110, der Augsburger Kanute Hannes Aigner, der sich zur Zeit im Trainingslager in Penrith Australien befindet und eine Videonachricht sendete.

Platz 3: Tasiadis Sideris - Kanuslalom (46 Punkte)
Platz 2: Drew LeBlanc - Eishockey (55 Punkte)
Platz 1: Hannes Aigner - Kanuslalom (110 Punkte)

Mannschaft des Jahres wurden die von den Gästen laut gefeierten Augsburger Panther. Die Stimmung war gigantisch, als die AEV Eishockey-Nationalspieler alle nach vorne traten, um ihre Auszeichnung entgegenzunehmen.

3. Platz: Kajak-Frauen (37 Punkte)
2. Platz: Skaterhockeyteam TVA (43 Punkte)
1. Platz: Augsburger Panther - Eishockey (125 Punkte)

Spezial-Interview Tina Schüssler mit Leila-Jean Killian (19) von der Leichtathletikgemeinschaft Augsburg beim TSV Inningen
Tina: Leila, du bist heute geehrt worden und mir ins Auge gestochen. 2018 bist du dreifache Bayerische Meisterin in drei Disziplinen geworden: 400m, 400m Hürden und in der 4 x 400m Staffel. Wahnsinn. Herzlichen Glückwunsch. Wie bist du zu diesem Sport gekommen?

Leila: Mein Opa, meine Tante und meine Mama kommen alle aus der Leichtathletik. Großvater war ein talentierter Läufer, meine Tante war Mehrkämpferin und ist heute Trainerin bei den U12 Kindern. Meine Mutter ist bis heute sportlich aktiv, vor allem auf meiner Einsteigerstrecke 800m, die sie auch immer noch mit mir zum Spaß läuft.

Tina: Du warst ja auch schon zweimal Bayerns beste Läuferin. Wie sieht dein Trainingspensum zur Zeit aus?

Leila: Ich hab gerade Prüfungsphase, aber sonst trainiere ich 2-3 x die Woche. Lacht: „Ich lebe noch von meinem Talent!“ Ich will aber nach den Prüfungen wieder so trainieren, um auf die Deutschen Meisterschaften zu kommen.

Tina: Wie lange liebst und lebst du schon deinen Sport?

Leila: Ich mache Leichtathletik seit über 10, ja schon fast 11 Jahren. Mein oberstes Ziel war einmal Bayerns beste Läuferin zu sein, was ich ja, wie du schon sagtest 2x erreicht habe. Nun möchte ich dies wiederholen und auf die Deutschen Meisterschaften nach Wetzlar. Als nächstes steht wieder Aufbau auf dem Plan und bald das Trainingslager, bei dem ich immer 110% gebe.

Tina: Wir von Sport in Augsburg wünschen dir viel Glück und Erfolg für deine Ziele.

Alle Gäste, Sportlerinnen und Sportler feierten noch lange gemeinsam mit tollen Gesprächen und gutem Essen, unter bester Bewirtung im Oberen Fletz.



Fotos
sportlerehrung stadt augsburg d55 3797
sportlerehrung stadt augsburg d55 3782
sportlerehrung stadt augsburg d55 3769
sportlerehrung stadt augsburg d55 3756
sportlerehrung stadt augsburg d55 3742
sportlerehrung stadt augsburg d55 3730
sportlerehrung stadt augsburg d55 3713
sportlerehrung stadt augsburg d55 3698
sportlerehrung d55 3926
sportlerehrung d55 3915
sportlerehrung d55 3900
sportlerehrung d55 3887
sportlerehrung d55 3864
sportlerehrung d55 3855
sportlerehrung d55 3835
sportlerehrung d55 3825
sportlerehrung d55 3814
goldener-saal-augsburg dsc 2250
augsburg-stadt d55 3695
augsburg-stadt d55 3687
augsburg-stadt d55 3668
augsburg-stadt d55 3659
augsburg-stadt d55 3640
augsburg-stadt d55 3614
augsburg-stadt d55 3605
augsburg-stadt d55 3591
augsburg-stadt d55 3583
augsburg-stadt d55 3589
augsburg-stadt d55 3595
augsburg-stadt d55 3601
augsburg-stadt d55 3603
augsburg-stadt d55 3606
augsburg-stadt d55 3607
augsburg-stadt d55 3608
augsburg-stadt d55 3615
augsburg-stadt d55 3621
augsburg-stadt d55 3629
augsburg-stadt d55 3637
augsburg-stadt d55 3645
augsburg-stadt d55 3647
augsburg-stadt d55 3654
augsburg-stadt d55 3661
augsburg-stadt d55 3662
augsburg-stadt d55 3663
augsburg-stadt d55 3676
augsburg-stadt d55 3681
augsburg-stadt d55 3684
goldener-saal-augsburg d55 3940
goldener-saal-augsburg dsc 2247
goldener-saal-augsburg dsc 2252
sportlerehrung d55 3801
sportlerehrung d55 3804
sportlerehrung d55 3808
sportlerehrung d55 3816
sportlerehrung d55 3817
sportlerehrung d55 3818
sportlerehrung d55 3827
sportlerehrung d55 3829
sportlerehrung d55 3831
sportlerehrung d55 3839
sportlerehrung d55 3844
sportlerehrung d55 3847
sportlerehrung d55 3851
sportlerehrung d55 3856
sportlerehrung d55 3859
sportlerehrung d55 3860
sportlerehrung d55 3871
sportlerehrung d55 3873
sportlerehrung d55 3882
sportlerehrung d55 3890
sportlerehrung d55 3891
sportlerehrung d55 3894
sportlerehrung d55 3903
sportlerehrung d55 3908
sportlerehrung d55 3911
sportlerehrung d55 3920
sportlerehrung d55 3922
sportlerehrung d55 3923
sportlerehrung d55 3930
sportlerehrung d55 3933
sportlerehrung d55 3935
sportlerehrung stadt augsburg d55 3702
sportlerehrung stadt augsburg d55 3705
sportlerehrung stadt augsburg d55 3717
sportlerehrung stadt augsburg d55 3721
sportlerehrung stadt augsburg d55 3731
sportlerehrung stadt augsburg d55 3733
sportlerehrung stadt augsburg d55 3737
sportlerehrung stadt augsburg d55 3752
sportlerehrung stadt augsburg d55 3753
sportlerehrung stadt augsburg d55 3762
sportlerehrung stadt augsburg d55 3767
sportlerehrung stadt augsburg d55 3768
sportlerehrung stadt augsburg d55 3770
sportlerehrung stadt augsburg d55 3777
sportlerehrung stadt augsburg d55 3790
sportlerehrung stadt augsburg d55 3791
2019-03-22T23:23:15.716+01:00
Sportlerehrung der Stadt Augsburg 2019

Mehr Artikel zu Stadt Augsburg

zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.