Werbepartner & Sponsoren

Technikerschule Augsburg
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Hessing Laufsport -
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Imfpen. Für Dich und Deinen Verein

Die EG Woodstock verpasst zweiten Heimsieg gegen den ESV Buchloe

Verfasst am Donnerstag, 25. November 2021, 20:28 Uhr von AM
Eishockey-Bezirksliga-SIA 1474

Am vergangenen Wochenende empfingen die EG Woodstocks Augsburg die ESV Buchloe Pirates im Curt-Frenzel-Stadion

Mit der Bayernliga-Reserve aus Buchloe kam ein unberechenbarer Gegner, der mit vielen jungen Spielern, die zwischen der Bayernliga-Mannschaft und dem Bezirksliga-Team hin und her wechseln. Sowohl gegen Mausstadt und Senden konnten sie in Vergangenheit klar gewinnen, in Sonthofen mussten sie sich nur knapp geschlagen geben.

Im Vorfeld gab eine Termin-Kollision den Woodstocks Hoffnung: das Bayernligateam der Buchloer spielte am gleichen Abend in Amberg. Teammanager Benny Lauer gab im vor der Begnung bekannt: " Wir sind gespannt, mit welcher Aufstellung Buchloe kommt, doch wir können bereits jetzt schon sicher sagen, dass es eine Kraftanstrengung wird."

Die Gäste aus Buchloe gingen schnell bis zur 8. Minute mit 2:0 in Führung. Der Anschlusstreffer von Maximilian Rosenbaum (17.) brachte die Woodstocks auf Tuchfühlung. Doch im Mitteldrittel fiel die Entscheidung. Buchloe zog mit drei Treffern davor. Zwei davon in Überzahl, nachdem sich Woodstocks-Spieler Philipp Birk eine Matchstrafe eingehandelt hatte. Nachdem er bei einem Pass aus seiner Sicht unnötigerweise und unfair hart gecheckt wurde, revanchierte er sich mit einem Stockschlag. Die logische Folge: eine Matchstrafe. "Es war eine Kurzschluss-Handlung", sagt Benny Lauer. Wie lange Birk gesperrt wird, steht noch nicht fest.

Das Spiel wurde immer zerfahrener und im letzten Drittel lieferten sich zwei Woodstocks-Spieler und zwei Buchloer Akteure noch eine Box-Einlage auf dem Eis. Das Quartett musste dann mit Spieldauerdisziplinar-Strafe vom Eis.

Den Woodstocks gelang es dann noch, nach dem 1:6-Rückstand durch Treffer von Julian Kropp (52.) und Michael Pokopec (59.) auf 3:6 zu verkürzen,  doch  zu mehr reichte es  nicht mehr.


EG Woodstocks
Tor: Spingler, Oertel
Verteidigung: Asam, Reitmayer, M. Birk, Settele, Gnannt, Posochin
Sturm: Kropp, Hafner, Diesenbacher, Ibele, Rosenbaum, Klauke, Königer, P. Birk, Schober, Pokopec, Wohlhaupter, Paster
Tore Rosenbaum, Kropp, Pokopec
Assists Gnannt (2), Settele, Kropp, P. Birk
Strafzeiten  47 + Matchstrafe (P. Birk) + Spieldauer (Hafner u. Schober)/20 + Spieldauer (Nieberle u. Strecker)

 


zurück