Werbepartner & Sponsoren

Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Riegele - Bierexperten Club
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Autohaus Mayr Hörmann
Sonnenhof Bodensee
Technikerschule Augsburg
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg

Der TSV Diedorf startet torreich in die Saison 22/23

Verfasst am Mittwoch, 10. August 2022, 12:33 Uhr von AM
Kreisklasse-Augsburg-Nordwest-BHV 4636

Am Sonntag den 07.08. startete der TSV Diedorf gegen den VfR Foret in die neue Spielzeit der Kreisklasse Augsburg Nordwest

Aufgrund der widrigen Platzverhältnisse in Foret wurde das Heimspielrecht auf Wunsch des VfR getauscht und somit fand das Spiel kurzfristig in Diedorf statt.

Die zuletzt schwachen Ergebnisse in den letzten beiden Vorbereitungsspielen und der Tatsache, dass der VfR Foret eine richtig gute Vorbereitung absolvierte und mit einigen Neuzugängen auf sich aufmarksam machte, sorgte von der 1. Sekunde an für hochkonzentrierte Diedorfer. Maximilian Mayer war es der bereits in der 17. Minute zum 1.0 für die gelb-schwarzen einschob.

Der TSV riss das Spielgeschehen mehr und mehr an sich und setzte nach 30 gespielten Minuten zum Doppelschlag an. In der 31. Minute war es wieder Mayer der auf und davon war und den Ball geschickt über den Gästekeeper zum 2:0 lupfte. Nur zwei Zeigerumdrehungen später stellte nach feiner Kombination Tobias Schneider auf 3:0.

Mit diesem komfortablen Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Diese ging ähnlich weiter wie die 1. Halbzeit geendet hatte, mit Toren. Nico Ott stellte in der 60. Minute auf das vorentscheidende 4:0.
Als Marco Villani innerhalb nur 4 Minuten durch einen Elfmeter (67.)und einen schön gespielten Angriff auf 4:2 (71.) verkürzte wurde es nochmal richtig hektisch.

Doch ein Doppelwechsel von Coach Florian Sandner brachte die endgültige Entscheidung. Zuerst setzte Youngster Dominik Zimmermann einen Abpraller schnörkellos ins linke, untere Eck zum 5:2 (86.) ehe Routinier Stefan Micheler zum viel umjubelden 6:2 Endstand einschob.

Ein Saisonauftakt nach Maß, am Sonntag den 14.08. trifft man um 13:00 Uhr auf die SpVgg Auerbach/Streitheim.

Text: Dominic Althaus - TSV Diedorf Fußball


zurück