Werbepartner & Sponsoren

Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Riegele - Bierexperten Club
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Sonnenhof Bodensee
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns

Der BSC Augsburg e. V. feiert sein 60-jähriges Bestehen

Verfasst am Mittwoch, 29. Juni 2022, 09:37 Uhr von Angela Merten
DSC 5469

Mit dem Turnier Zirbelnuss 60 feierte der Verein ein ganz besonderes Jubiläum

Zum 60-Jährigen Bestehen des Vereins wurde wegen Corona um 1 Jahr verspätet, am Samstag, den 25.06.2022 gefeiert. Der BSC Augsburg richtet für seine Mitglieder und viele Bogenschützen aus anderen Vereinen das Turnier „Zirbelnuss 60“ aus.

Nach dem Motto 60 Jahre, 60 Meter, 60 Pfeile, haben sich knapp 50 Schützen in acht verschieden Klassen gemessen. Geschossen wurde in zwei Durchgängen mit 5 x 6 Pfeilen je Durchgang auf die Entfernung von 60 Meter. Für Schüler und auf Wunsch von ein paar Blankbogenschützen wurde auch auf 30 Meter geschossen.

Die Platzierungen der Schützen waren aber nicht so wichtig. Der Spaß stand absolut im Vordergrund. Nach der Siegerehrung fand dann noch die eigentliche Feier zum 60Jährigen Jubiläum statt. Es gab Ehrungen und die Übergabe eines Gastgeschenkes. So wurde der 81-jährige Blankbogenschütze Walter Steiner für seine 60-jährige Mitgliedschaft beim BSC Augsburg e. V. die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Armin Garnreiter vom FSG Tacherting, hat dem BSC Augsburg als Andenken, den Pokal welchen er selbst 1978 als Gewinner bekommen hat, dem BSC Augsburg als Geschenk überreicht. Die Feier und das Grillbuffet wurden anschließend mit 3 lauten Salutschüssen eröffnet.

Dass der BSC Augsburg e.V. ein sehr aktiver und erfolgreicher Verein ist, bewiesen die drei Brogan Art Recurve Schützen John Dr. Hehl, Michael Weiß und Peter Beisecker. Diese hatten sich als Mannschaft bei den Finals in Berlin als Mannschaft in der Bogenkategorie Recurce in der Masterklasse angemeldet. Nach der Qualifikation auf Platz 4. Leider sind sie danach in der ersten Finalrunde gegen die BSG Mettingen unterlegen.

Mitte August steht ein weiteres Turnier auf dem Gelände des BSC auf dem Programm. Mit dem neu entwickeltem Turnierformat "Championchip" schießt ein nicht so guter Schütze mit einem besseren Schützen im Team. Und wenn es im Herbst, wenn es wieder früher dunkel wird, findet das beliebte Fackelturnier statt.


Text: Tobias Freyer, 1. Vorsitzender, BSC Augsburg e. V.


zurück