Werbepartner & Sponsoren

Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Technikerschule Augsburg
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Riegele - Bierexperten Club
Autohaus Mayr Hörmann
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof

Crowdfunding für Basketballplatz Aktion geht in die nächste Runde

Verfasst am Dienstag, 20. Juli 2021, 14:58 Uhr von Thorsten Franzisi
Crowdfunding Basketballplatz Streetball  SIA 1800

Die Crowdfunding-Aktion der Abteilung Basketball des TSV Schwaben Augsburg nimmt immer mehr Schwung auf.

Große Spendenaktion an der Sportanlage Süd. Drei regionale Unternehmen und die Stadt Augsburg unterstützen die Wiederherstellung einer Hartplatzanlage für die Basketball-Abteilung des TSV Schwaben Augsburg.

Wie schon berichtet ist 3X3, die Streetball Variante des Basketballs, als neue Sportart im olympischen Format zum ersten Mal in Tokio am Start. Auch aus diesem Grund soll diese neue Spielform in Augsburg heimisch werden und so entsteht zurzeit eine Anlage auf einem ehemaligen Freiplatz der Stadt Augsburg. Dank dem persönlichen Einsatz des Sportreferenten der Stadt Augsburg und seines Teams, konnte der TSV 1847 Schwaben Augsburg e.V. die Anlage pachten und die wieder Inbetriebnahme geht mit großen Schritten voran.

Da noch Mittel für Umzäunung und Korbanlagen fehlen, unterstützt die Wohnbaugruppe, Stadtwerke und Stadtsparkasse Augsburg das Vorhaben.
„Ein tolles Vorhaben“, so Sportreferent Herr Jürgen K. Enninger, das künftig vermehrt auch Platz für vereinsübergreifende Veranstaltungen bieten kann, wie zum Beispiel die diesjährige Finale der SBBGL (Schwäbische Basketball Grundschulliga) des TSV 1847 Schwaben Augsburg e.V. in Zusammenarbeit mit der BGL Stadtbergen/Leitershofen und dem TVA die am 08.08.2021 stattfinden wird.

Im Rahmen einer Spendenübergabe fand Sportreferent Jürgen K. Enninger lobende Worte für das große Engagement des Vereines. Zur Spendenübergabe an der neu entstehenden Sportanlage durften die Basketballer dann den Pressesprecher der Stadtsparkasse Augsburg Marcus Hupfauer, Herr Sportreferent Jürgen K. Enninger, Michael Schmeißner Stadtwerke Augsburg, Hans-Peter Pleitner (Präsident TSV 1847 Schwaben Augsburg e.V.) und Geschäftsführer der Wohnbaugruppe Augsburg Dr. Mark Dominik Hoppe begrüßen.

Dank der Zuwendungen der drei Firmen kommt die Finanzierung einen großen Schritt voran.
Weiter Unterstützung ist gewünscht. Informationen über den Stand der Aktion und weitere Aktionen im Rahmen des sozialen Engagement des Vereins gibt es auch unter www.stay-together.de oder auch unter www.sbbgl.de


zurück