Werbepartner & Sponsoren

Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Technikerschule Augsburg
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Autohaus Mayr Hörmann
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Sonnenhof Bodensee
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web

bba Schwaben Augsburg Team unterliegt den Generals aus Gersthofen

Verfasst am Donnerstag, 08. Oktober 2020, 16:28 Uhr von Thorsten Franzisi
Basketball-in-Augsburg  6469

Im ersten Spiel der neuen Saison konnten die bba Youngsters des TSV Schwaben Ausgsburg gegen das Team des TSV Gersthofen nicht punkten.

Auch wenn die Gäste des TSV Schwaben Augsburg mit 82:66 eine Niederlage einstecken mussten, braucht sich das Team mit einem Durchschnittsalter von 17 Jahren nicht zu grämen. Den die Leistung gegen die erste Herrenmannschaft der Gersthofer Generals war durchaus in Teilen sehr überzeugend.

Gegen die robusten Gersthofer Generals starteten die Gäste aus Augsburg auf Augenhöhe in das Spiel. Der Ball lief gut und es gelang immer wieder erfolgreich den Korb zu attackieren. In der Verteidigung stemmten sich das bba-Team kraftvoll gegen die Gastgeber, die aufgrund von Erfahrung und körperlicher Maße hier aber einen deutlichen Vorteil hatte.


Erst als Coach Ado die ersten Wechsel vornahm, erspielten sich die Gastgeber einen Vorteil. Die Unerfahrenheit des jungen Teams, die ihr erstes Spiel im Herrenbereich absolvierten, wurde von den Generals taktisch genutzt. Der TSV Gersthofen hatte auch bereits seine erste Feuerprobe in der neuen Saison mit einem knappen Sieg 72:75  gegen die Friedberger Sportfreunde gewonnen.  Vermeidbare Fehler in der Offence und Mismatches in der Defence führten für die Gäste so zu einem 39:26 Rückstand zur Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit sah es aber wieder ganz anders aus. In der ein oder anderen Angriffsaktion ließen die bba-Akteure ihre Finesse aufblitzen. Auch in der Verteidigung agierte man als Team und schaffte so wieder den Anschluss zum 66:64.

Doch dann zogen die Gastgeber aus Gersthofen wieder an, nutzten Fehler der bba und konnten sich wieder absetzen. Eine Aufholjagd gelang für den TSV Schwaben nicht mehr und so trennten sich beide Teams mit einem Endstand von 82:66. Die Generals stehen mit zwei Siegen damit auf Platz zwei der Bezirksoberliga, die bba-Schwaben-Augsburg auf dem 10. Platz nach dem ersten Spiel.


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.