Werbepartner & Sponsoren

Sonnenhof Bodensee
Hessing Laufsport -
Autohaus Mayr Hörmann
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Riegele - Bierexperten Club
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.

Augsburger Panther verstärken sich weiter

Verfasst am Montag, 01. März 2021, 17:38 Uhr von Thorsten Franzisi
AEV

Innerhalb von drei Tagen holen die Augsburger Panther drei weitere Spieler, um Verletzungsausfälle zu kompensieren

Mit der Verpflichtung von des österreichischen Nationaltorwarts David Kickert, dem Stürmer Stürmer Brad McClure und dem Verteidiger Layne Viveiros schließen die Augsburger Panther ihre Lücken und verstärken sich gleichzeitig in der Defensive.

 

Stürmer Brad McClure

Von 2014 an stürmte McClure vier Jahren für das College-Team der Minnesota State. In dieser Zeit verbuchte der Rechtsschütze 45 Tore und 46 Assists. In der Saison 2017-18 führe McClure seine Mannschaft als Kapitän an. Seit 2018 absolvierte der 180 cm große und 84 kg schwere variabel einsetzbare Angreifer 79 Spiele (14 Tore und zehn Assists) für die Texas Stars in der American Hockey League. In der East Coast Hockey League bestritt McClure für Florida und Idaho in seiner noch jungen Profikarriere zudem 57 Spiele, in denen er 24 Tore erzielte und 22 weitere Treffer vorbereitete.

 

„Brad McClure war über Jahre ein wichtiger Spieler in einer starken College-Mannschaft. Trotz seiner 27 Jahre ist er erst in seiner dritten Saison als Profi und will sich bei uns nun für ein längeres Engagement in Europa beweisen. Ich habe seinen Werdegang in den letzten Jahren verfolgt und bin überzeugt, dass er sich bei uns durchsetzen kann. Da die Belastung in den kommenden Wochen sehr hoch wird, wollten wir im Sturm nach Alex Lambachers Ausfall die Tiefe wahren und haben uns deshalb entschieden, Brad kurzfristig zu verpflichten und ihm diese Karrierechance zu ermöglichen“, so Coach Tray Tuomie über die jüngste Personalentscheidung der Panther

 

Verteidiger Layne Viveiros

Layne Viveiros kommt ursprünglich aus Edmonton, Alberta, und absolvierte seit 2015 insgesamt 333 Partien für Salzburg im österreichischen Eishockeyoberhaus. In dieser Zeit stehen für den Linksschützen 18 Tore, 73 Assists und 116 Strafminuten bei einem Plus-Minus-Wert von +63 zu Buche. 2016 gewann Viveiros mit dem mehrfachen Champions Hockey League-Teilnehmer die Meisterschaft.  Für das österreichische Nationalteam nahm er an drei Weltmeisterschaften teil und verfügt so über reichlich internationale Erfahrung.

 

Der 183 cm große und 86 kg schwere Abwehrspieler stammt aus einer Eishockeyfamilie. Sein Vater Emanuel ist aktuell Cheftrainer bei den Henderson Silver Knights in der American Hockey League. Zuvor war „Manny“ Viveiros unter anderem österreichischer Nationalcoach und Cheftrainer des ERC Ingolstadt. Dem Wechsel seines Vaters in die Alpenrepublik Anfang der 90er Jahre verdankt Layne auch seine Doppelstaatsbürgerschaft.

 

Der österreichische Nationaltorwart David Kickert

Kickert wechselt vom Linzer Club Steinbach Black Wings 1992 aus der bet-at-home ICE Hockey League nach Augsburg und erhält dort einen Vertrag bis Saisonende. 

Für Wien, Villach und Linz absolvierte der gebürtige Korneuburger seit der Saison 2013-14 insgesamt 185 Spiele im österreichischen Oberhaus. Mit Wien nahm Kickert auch zweimal an der European Trophy sowie dreimal an der Champions Hockey League teil. Mit dem Hauptstadtclub gewann der 188 cm große und 82 kg schwere Linksfänger 2017 zudem die Meisterschaft. Dem österreichischen Nationalteam gehört David Kickert seit 2015 regelmäßig an.

 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.