Werbepartner & Sponsoren

Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Riegele - Bierexperten Club
Hessing Laufsport -
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Sonnenhof Bodensee
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Autohaus Mayr Hörmann
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße

Ants Königsbrunn mit Sieg gegen Dachau Thunder zum Saisonauftakt

Verfasst am Freitag, 06. Mai 2022, 21:09 Uhr von Thorsten Franzisi
Ants-Dachau Thunder American Football  DSC 8424

In der Landesliga Süd hat die American Football Saison begonnen. Die Ants aus Königsbrunn überzeugen mit Auftaktsieg.

14:0 stand es nach dem letzten Viertel und die Ants konnten damit den ersten Sieg der Saison einfahren. Die Landesliga Süd besteht aus fünf Teams, den Bad Tölz Capricorns, den Traunreut Munisier, der Mannschaft der Dachau Thunder und Augsburg Storm, welche aber bereits aus der Saison zurückgezogen haben.

Gut gefüllt war die Hans-Wenninger-Stadion, die Burgerstraße lief wieder auf Hochtouren und leckere selbstgebackene Kuchen sorgten für eine perfekte Verpflegung, die ANTS LADIES - die clubeigenen Cheerleaders zeigten Ihre Choreos und unterstützten die Ants auf dem Feld mit Ihren Sprechgesängen.

Punkt 15:00 Kickoff und damit das Signal und der Start der Mission Wiederaufstieg in die Bayernliga. Bei angenehmen Temperaturen wurde die Partie dann endlich eröffnet und die zahlreichen Anhänger des Ants wurden nicht enttäuscht. Königsbrunn zeigte sich gut aufgestellt gegen die Gäste aus Dachau und schon bald hallte der Jubel im Hans Wenninger Stadion - Touchdown für die Ants. Lukas Weiß fing den Football und war nicht mehr zu halten. Den Zusatzpunkt verwandelte Patrick Schimanski zuverlässig.

Den zweiten Touchdown erzielte Vinzenz Gaugigl für die Ants und Schimanski holte mit einem präzisen Kick den zweiten Zusatzpunkt. "Generell war ich mit der 1.Halbzeit zufrieden, nur nach der Pause war der Faden gerissen. im vierten Quater konnten wir zu mindestens mit der Offense wieder Raumgewinn erzielen. Die Defense spielte gewohnt stark und hielt der Offense den Rücken frei ", was man an den Quarterback-Sacks von Max Schilcher, Tobias Titze und Jörg Mayershofer eindrucksvoll sehen konnte, so der Headcoach & Sportdirektor Torsten Kalb. Am 15. Mai geht es im Ligabetrieb für die Ants weiter. Dann steht das Auswärtsspiel gegen die Bad Tölz Capricorns an. Am 28. Mai ist dann das nächste Heimspiel gegen die Traunreut Munisier, der Club freut sich schon jetzt über zahlreiche Zuschauer und Fans, welche das Team wieder unterstützen werden.

www.vereinsticket.de

Jumptown Augsburg


zurück