Werbepartner & Sponsoren

Augsburg Journal
Phone Xpress - Smartphone & Tablet Reparatur Service
Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Ihr Teamsporthändler - Textildruckerei & Flock
Technikerschule Augsburg
Sonnenhof Bodensee
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Riegele - Bierexperten Club
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG

Am Sonntag geht es los für die Friedberger Erste

Verfasst am Donnerstag, 12. September 2019, 22:03 Uhr von Domenico Giannino
 DSC 3499

Verletzungssorgen für die neue Trainerin Seidel vor dem Spiel gegen Lohr

Mit kurzfristigen Verletzungssorgen geht die neue Trainerin der Friedberger Ersten in die Bayernliga. Christina Seidel muss am Sonntag ab 16.30 Uhr beim ersten Saisonspiel gegen den TSV Lohr auf ihren Abwehrchef verzichten. Denn Paul Thiel verletzte sich in der vorletzten Einheit vor der Premiere an der Hüfte.

Der Zweimeter – Mann, der bereits weite Teile der letzten Rückrunde verletzt verpasst hatte, zog sich im Training eine Blessur an der Hüfte zu. Noch steht die genaue Diagnose aus, man rechnet aber mit einer längeren Ausfalldauer. Am Sonntag wird auch Florian Wiesner noch nicht im Kader stehen, er hat nach seiner monatelangen Verletzungspause noch Trainingsrückstand.

Dafür werden beim TSV alle vier Neuzugänge dabei sein. Karlo Tomic, Manuel Scholz, Stefan Knittl und György Szouszki sind fit und wie der Rest der Mannschaft hochmotiviert.

Beim Gegner aus Lohr hat ein großer Umbruch stattgefunden. Gleich vier Stammspieler sind nicht mehr dabei, auch der Trainer ist neu. Sicherlich der Königstransfer war die Verpflichtung des früheren spanischen Nationalspielers Carlos Prieto, der 96-mal für die Iberer aufgelaufen war und trotz seiner 39 Jahre für jede Abwehrreihe in der Bayernliga ein harter Prüfstein werden wird. In seiner Spielerbiographie lassen sich illustre Stationen wie der FC Barcelona und die Rhein-Neckar Löwen finden, neben einer Bronzemedaille bei Olympia 2008 sind sicherlich seine drei Titel in der Championsleague herausragend.

Der neue Spielertrainer Maximilian Schmitt kam vom letztjährigen Meister Bad Neustadt, fehlt am Sonntag aber wegen einer Knieverletzung.

Christina Seidel will unbedingt mit einem Heimsieg in die neue Saison starten: „Zu Hause wollen wir auf jeden Fall einen Sieg holen. Aber die Mannschaft und ich arbeiten erst sehr kurz zusammen. Darum brauchen wir Zeit, und es wird sicherlich alles noch nicht auf Anhieb klappen, denn die Abläufe müssen sich bei uns erst noch automatisieren.“

Zum Saisonstart werden wieder Einlaufkinder die Friedberger Spieler in die Partie begleiten. Zudem gibt es in der Halbzeitpause eine Vorstellung der preisgekrönten Rope Skipper des TSV Friedberg.

Tages- und auch Dauerkarten können jetzt auch online erworben werden unter www.snapticket.de, zudem lässt sich der neue Onlineshop für Team- und Sportbekleidung unter www.shop.clubtextil.de finden. Und alle Zuschauer, die mit einem TSV Friedberg – Trikot oder Trainingsoberteil zum Spiel erscheinen, nehmen an einer Verlosung für einen Gutschein von der Steak Manufaktur Augsburg teil.

Domenico Giannino


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.