Werbepartner & Sponsoren

Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Riegele - Bierexperten Club
Autohaus Mayr Hörmann
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Hessing Laufsport -
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg

Aktivwiese zeigt die ganze Vielfalt des Augsburger Vereinslebens

Verfasst am Montag, 21. Juni 2021, 11:14 Uhr von AM
DSC 3251

Das dritte Wochenende der Aktivwiese des Augsburger Stadtsommers am Gaswerkgelände in Oberhausen bot neben besten Wetter wieder tolle Sportarten zum Ausprobieren und Mitmachen der Augsburger Vereinslandschaft.

Am Sonntag konnten sich die Besucher auf der gut frequentierten Bühne unter anderen über unterschiedlichste Kampfkünste des Budo Shuren Dojo Augsburg informieren. Den Start machte das Mit-mach-Aiki-Kindertraining unter der Leitung von Karin Oetzel, in dem schon die ganz Kleinsten das richtige Abrollen ausprobieren konnten.

Um einen umfassenden Einblick in die Kampfschule zu geben, wurden alle vier Kampfkünste (Aikido, Iaido/Jodo, Bujinkan und andere traditionelle Budo-Disziplinen), die im Budo Shuren Dojo gelehrt werden, eindrucksvoll vorgestellt. Ein toller Auftritt und ein interessanter Einblick in die Welt des Budo. Anschließend stand das Budo mit einem kleinen Infostand für Fragen und Interessenten zur Verfügung. Wer das Budo Shuren Dojo Augsburg an diesem Wochenende verpasst hat, hat noch immer noch am 27.Juni die Möglichkeit, sich diese Sportart von 16 bis 18 Uhr auf der Bühne der Aktivwiese anzuschauen. Lohnt sich definitiv. Weitere Infos zum Budo finden sich auch hier: www.budo-shuren-dojo.de

Der TSV Haunstetten präsentierte sich mit seiner Abteilung Gaelic Sports. Gaelic Football und Hurling sind traditionelle irische Sportarten, die Elemente aus Fußball, Handball und Rugby aufweisen und hier in Deutschland noch immer relativ unbekannt sind. Doch der Verein "Rómhánaigh Augsburg Óg GAA" hat sich bereits 2014 begründet und konnte schon mehrere Turniersiege in unserer Region Zentral/Ost Europa und den zweiten Platz beim europäischen Finalturnier 2016 in München erreichen. Diese Sportart fasziniert durch Geschwindigkeit und Agilität und ihre Ursprünge reichen weit in die gälische Vergangenheit zurück. Gespielt wird mit einem runden Lederball und es darf im Spiel gekickt- und mit der Faust oder der flachen Hand geschlagen werden. Sogar das Fangen und Prellen des Balls in unter Einhaltung der Regeln beim Gaelic Football erlaubt. Wer Lust hat, sich über diesen schnellen und abwechslungsreichen Teamsport zu informieren und einfach mal mitspielen möchte, hat dazu am am 27. Juni vom 15 bis 20:30 Uhr nochmal auf der Aktivwiese die Möglichkeit dazu. Mehr Infos über die Trendsportart finden sich auf der Vereinswebsite: https://www.augsburg-gaa.de

Auf der Aktivfläche des Deutschen Alpenvereins Sektion Augsburg ging es hoch hinaus, denn jeder der Lust hatte, konnte sein Können am Boulderblock unter Beweis stellen. Darüber hinaus informierte der DAV über sein umfangreiches Angebot an Aktivitäten, Ausbildungskursen, Touren und das DAV Kletterzentrum. Wer die drei Aktionstage der DAV Sektion Augsburg auf dem Augsburger Stadtsommer verpasst hat: Es ist natürlich auch jederzeit möglich, sich auch direkt beim DAV zu informieren oder sich für ein Schnuppertraining anzumelden: www.dav-augsburg.de

Kommende Attraktionen auf der Aktivwiese des Augsburger Stadtsommers könnt Ihr hier abrufen: www.augsburger-stadtsommer.de

 

 


zurück