Werbepartner & Sponsoren

Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Sonnenhof Bodensee
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Technikerschule Augsburg
Hessing Laufsport -
Autohaus Mayr Hörmann

Aikido

Aikidō [aikidoː] ist eine betont defensive moderne japanische Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts von Ueshiba Morihei als Synthese aus unterschiedlichen Budō-Disziplinen, vor allem aber als Weiterentwicklung des Daitō-Ryū Aiki-Jūjutsu begründet wurde. Ein Kampfkünstler, der sich im Aikidō übt, wird als Aikidōka bezeichnet.Das Ziel beim Aikidō ist, die Kraft eines im Anfängergrad vorher festgelegten, stilisierten, später willkürlichen gegnerischen Angriffs (Randori) abzuleiten (Abwehr) und dieselbe Kraft intelligent zu nutzen, um den Gegner vorübergehend angriffsunfähig zu machen (Absicherung), ohne ihn dabei schwer zu verletzen. Dies geschieht in der Regel durch Wurf- (nage waza) und Haltetechniken (osae waza oder katame waza), die den Hauptteil der Aikidō-Techniken ausmachen. Das Besondere im Aikido ist, dass keine offensiven Angriffstechniken, sondern nur Abwehr- und Sicherungstechniken und dadurch eine entsprechend defensive und verantwortungsbetonte geistige Haltung gelehrt werden.

Vereine
Artikel
Aikido-Lehrgang mit Thomas Witty aus Tokio im AIKIKAN Dojo

Aikido-Lehrgang mit Thomas Witty aus Tokio im AIKIKAN Dojo

Freitag, 14. Juli 2023, 11:04 Uhr, Autor: Thorsten Franzisi

Aikido-Meister Thomas Witty begrüßt Sportreferent Jürgen Enninger beim Aikido-Lehrgang. „Ihr müsst gut atmen, euch voll machen wie ein Ball; wenn da die Luft raus ist, kann er nicht rollen, sich mühelos in alle Richtungen bewegen.“ Anschaulich erläutert Aikido-Meister Thomas Witty bei seinem Aikido-Lehrgang am 8. und 9. Juli im Gögginger Aikidoverein Aikikan Augsburg e.V. welche Rolle eine gute Atemtechnik beim Aikido spielt.

Aikido-Lehrgang-von-D.A.N.-in-Bayern-Januar-2022 Foto-Angelika-Pilz

Erster Aikido-Lehrgang von D.A.N. in Bayern im Jahr 2022

Sonntag, 06. Februar 2022, 22:00 Uhr, Autor: Thorsten Franzisi

„Wir trotzen Corona“ hätte das Motto des ersten Aikido-Lehrgangs von D.A.N. in Bayern lauten können, der am 29. und 30. Januar in der Halle der DJK Göggingen stattfand. Unter der Leitung der erfahrenen Senseis Florian Vogg (4. Dan) und Martin Thoma (4. Dan) trainierten Aikidoka unterschiedlicher Grade zusammen und arbeiteten an ihren Techniken.

djk-lechhausen-tag-der-offenen-tür-DSC 7492

Grosses Interesse auf dem Tag der offenen Tür beim DJK Lechhausen

Montag, 20. September 2021, 16:53 Uhr, Autor: Angela Merten

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des DJK Lechhausen feierte der Verein mit all seinen Mitgliedern und interessierten Gästen sein Jubiläum im Rahmen eines Tag der Offenen Tür. Bombastisches Spätsommerwetter lockte am vergangenen Wochenende viele Interessierte auf das Vereinsgelände in der Derchinger Str. 118c und der Meraner Str. 33, um sich über die vielfältigen sportlichen Aktivitäten des DJK Lechhausen zu informieren. Dabei boten die einzelnen Abteilungen Turniere, wie zum Beispiel d...

Kampfsport bei der TSG Hochzoll Augsburg

TSG Hochzoll erweitert Angebot an Kampfsport

Samstag, 30. November 2019, 14:47 Uhr, Autor: Thorsten Franzisi

In der TSG Hochzoll lassen sich nun drei Kampfsport-Stile an drei Wochentagen trainieren. Kampfsport ist vielfältig und lässt sich auf unterschiedliche Art trainieren: Der eine möchte sich gelegentlich auspowern, ein anderer ist an Perfektion und technischer Präzision interessiert. Wieder andere schätzen es, möglichst oft und mit verschiedenen Schwerpunkten wie Kraft- und Gerätetraining ambitioniert arbeiten zu können. Und dann gilt es natürlich, sich für einen Kampfstil zu entscheiden. Aiki...

Ludwig-Spengler.jpg

TSV Steppach, Aikido-Trainer Ludwig Spengler erhält 4. Dan

Montag, 24. Oktober 2016, 12:09 Uhr, Autor: Thorsten Franzisi