Landkreismeisterschaften Hallenfußball Meitingen

Donnerstag, 24. Januar 2019 um 14:39

Hallenfußball

Eine der sechs Hauptrunden der Hallenfußball Meisterschaft im Landkreis Augsburg richtete der TSV Meitingen aus. Gut 200 Zuschauer kamen, um sich einen Nachmittag mit heiß umkämpften Partien der sechs teilnehmenden Mannschaften zu gönnen.

Neben dem gastgebenden TSV Meitingen, war auch der TSV Gersthofen, der SV Erlingen, der SV Ehingen/Ortlfingen, der TSV Herbertshofen und der SV Nordendorf am Start. Doch es konnte nur einen Sieger geben, der am 27.01. im Kreise der sechs besten Teams nach Diedorf zum Finale fahren durfte.

Nach der Vorrunde dominierte der TSV Meitingen und der TSV Gersthofen mit jeweils sechs Punkten nach zwei Spielen das Geschehen. Um den Sieger der Hauptrunde festzustellen, ging es dann jeweils gegen den zweiten der Gruppe. Meitingen zeigte sich weiter in Bestform und schlug den TSV Herbertshofen klar mit 4:1. Der TSV Gersthofen ließ nun aber auch nichts mehr anbrennen und erbrachte mit einer couragierten Leistung ebenfalls ein deutliches 6:2 Ergebnis zustande.

So kam es zum Finale des Gastgebers gegen den Lokalfavoriten TSV Gersthofen. Trotz aller Bemühungen gelang es den Meitinger Fußballern aber nicht vor heimischen Publikum zu punkten und sich als Gesamtsieger zu präsentieren. Die abgeklärte Mannschaft des TSV Gersthofen erzielte vier Tore bei nur einen Gegentreffer.

Mit diesem Ergebnis wird nur der TSV Gersthofen am kommenden Sonntag gegen die fünf anderen Teams zum Finale in Diedorf antreten. Gegner sind: Der TSV Schwabmünchen, die SpVgg Auerbach/Streitheim, der TSV Diedorf, der TSV Leitershofen, die SpVgg Westheim, der SV Türkgücü Königsbrunn und der TSV Bobingen.

    Mehr Artikel zum Thema: