TVA Skaterhockey siegt im ersten Heimspiel der Saison

Montag, 13. März 2017 um 15:08

TVA Skaterhockey

Nach einem Null-Punkte Wochenende der ersten TVA Skaterhockey Mannschaft gegen die Bissendorfer Panther mit 3:7 und den Sauerland Steel Bulls mit 4:8 gelang nun endlich vor heimischen Publikum der erste Sieg gegen die Duisburg Ducks mit einem hart umkämpften 10:8.



Vor eine gut gefüllten Skaterhockey-Arena in der Gabelsberger Straße erwischten die Gäste aber den besseren Start. Durch den Führungstreffer von Trede konnten schon die Duisburger Ducks, das erste Mal jubeln. Allerdings nicht zu lange, schon eine Minute später glich Florian Nies zum 1:1 aus. Wiederrum die Gäste gingen nach fünf Minuten durch einen Treffer von Hildebrandt in Führung, ehe Vogt erneut für Augsburg ausgleichen konnte. Kurz vor Ende gingen dann abermals die Gäste durch einen Treffer von Linde mit 2:3 in Führung. Dies sollte dem TVA zu ersten Drittelpause genug Warnung sein.

Die Duisburg Ducks verloren auch ihr erstes Spiel gegen die Sauerland Steel Bulls und präsentierten sich in der Skaterhockey-Arena auf Augenhöhe. Wieder konnte Florian Nies den ersten Treffer im zweiten Drittel setzen. Nun ging auch erstmal der TVA in Führung. Valentin Hübl schießt Augsburg in Führung - 4:3. Nun gelingt es auch Stefan Gläsel einzunetzen und auf 5:3 zu erhöhen. Doch Duisburg bleibt dran und setzt den Anschlußtreffer zum 5:4. Der TVA nun zielstrebiger, Oliver Dotterweich punktet zum 6:4 zwei Minuten vor dem Ende des zweiten Drittels, nun konnten die Gastgeber etwas beruhigter in die Kabinen rollen.

Nach fünf Minuten im letzten Drittel, gelang es den Gästen mit 6:5 durch einen Treffer von Petry wieder aufzuschließen. Auf Augsburger Seite gelang es dann Alexander Giersig den zwei Tore Abstand wieder herzustellen. Nach knapp 50 Spielminuten zog Duisburg nach, mit dem Torerfolg zum 7:6 durch Ehlert. Dann abermals Dotterweich mit dem Treffer zum 9:6. Zwei Minuten später wieder die Ducks mit dem 9:7, abermals durch Ehlert. Simon Arzt nun mit dem 10:7 und erstmals einen drei Tore Abstand für den TVA. Doch die Gäste kämpfen bis zum Schluss und können in der letzten Spielminute noch einmal einnetzen und setzen den Schlußpunkt zum 10:8.

Fotos by Eduard Martin | Fotoanfragen an info@pix4you.eu



    Mehr Artikel zum Thema: