TVA Skaterhockey reisst Ruder gegen Badgers rum

Donnerstag, 3. Mai 2018 um 12:14

TVA Skaterhockey

Eine spannende Partie bot der TVA Skaterhockey im dritten Spiel der Saison gegen die Badgers aus Spaichingen und siegte mit 12:9. Es war ein sehr packendes Spiel, in dem der TVA noch zu Beginn des 3. Drittels mit 6:9 hinten lag.

Es war ein Start wie so oft für die Männer unter Coach Zentner. Man verschlief die ersten paar Minuten des Spiels und so musste man nach 3 Minuten wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Man konnte das Spiel allerdings nach zwei sehr gut ausgespielten Powerplaytoren drehen und so ging man mit einer 4:3 Führung in die erste Pause.

Im 2. Abschnitt machte man sich das Leben mit unzähligen Strafen selber schwer, das nutzten die Badgers aus Spaichingen clever aus und so drehten sie das Spiel ihrerseits auf ein 6:9 zur 2. Drittelpause. Das letzte Drittel sollte aber nochmal ein Kampf werden. Der TV Augsburg kam mit einem ganz anderen Gesicht aus der Kabine und belohnte das hervorragende letzte Drittel mit einem Comeback, das sich sehen lassen konnte.

So stand es nach 60 Minuten 12:9 und ein schwacher Saisonstart konnte noch abgewendet werden. „Wir haben im letzten Drittel endlich begriffen, dass die 2. Liga nicht leicht ist und wir einfach durchmarschieren werden. Ich hoffe das haben jetzt alle kapiert“, so ein erleichterter Alex Girsig nach der Partie.

Das Team bedankt sich für die zahlreiche Unterstützung seiner Fans, die das Comeback mit ihrer Stimmung möglich gemacht haben.

    Mehr Artikel zum Thema: