TVA Skaterhockey erzwingt Playoff Entscheidungsspiel

Montag, 31. Oktober 2016 um 9:40

TVA Skaterhockey

In der sehr gut gefüllten Skaterhockey-Arena des TVA kam es in der ersten Runde der Playoffs zum Showdown gegen die Samurai Iserlohn. Doch erst in der Verlängerung zeigte der TVA Skaterhockey seine Qualitäten und setzte sich mit sechs Toren ab. Mit dem Endstand von 10:4 ergibt sich aber ein leicht trügerisches Ergebnis.

Schon zu Beginn agierte der TVA Skaterhockey mit sehr schneller und körperlich konsequenter Spielweise und setzte den Gegner gehörig unter Druck. Die Gäste kamen so kaum zu Entfaltung und der TVA war im ersten Drittel die ganz klar spielbestimmende Mannschaft. Auch wenn den Samurai Iserlohn der Führungstreffer gelang, drehte der TVA Skaterhockey die Partie absolut verdient zu einem 3:1 Pausestand.

Es ging so weiter, auch das zweite Drittel war ganz klar in Augsburger Hand. Es gelang aber zu selten die gezielten Angriffe in Tore umzumünzen. Durch einen Patzer in der Abwehr stand es plötzlich 4:2 – ein Spielstand der den Spielverlauf nicht widerspiegelte. Obwohl man viel Druck ausübte und den Gästen kaum Platz ließ, kamen zu wenig Schüsse aufs gegnerische Tor und der TVA Skaterhockey kassierte zu viele Strafzeiten.

Im letzten Drittel ließ man dann die Zügel unverständlicher Weise komplett aus der Hand fallen. Die Iserlohner Spieler waren nun diejenigen, die schneller, härter und konsequenter spielten. So egalisierten die Samurai den Spielstand und hätte dann eigentlich das Momentum auf ihrer Seite gehabt, um das Spiel für sich zu entscheiden. So rettete der TVA sich auf letzter Rolle gerade noch so in die Verlängerung.

Die zwanzig zusätzlichen Minuten begannen absolut spannend, mit etwas mehr Vorteile für die Augsburger. Dann kamen aber ein paar Minuten, in denen der Heimmannschaft alles gelang und so kam man zu ganzen 6 Toren. Der verdiente Sieger hieß Augsburg, auch wenn Iserlohn aufgrund eines ganz starken dritten Drittels auch beinahe als Gewinner vom Platz gegangen wäre.
Das dritte und entscheidende Spiel findet also nächsten Samstag in Iserlohn statt. Der Sieger steht dann im Halbfinale.

    Mehr Artikel zum Thema: