TSV Haunstetten Damen, Schritt für Schritt zur Meisterschaft

Dienstag, 17. April 2018 um 9:06

TSV Haunstetten

Mit einer überzeugenden Leistung untermalten die Handballdamen des TSV Haunstetten ihre Ambitionen zum Aufstieg in die zweite Bundesliga. Durch einen deutlichen 26:16 Heimsieg gegen den TS Herzogenaurach vor einer gut gefüllten Albert-Loderer-Halle begeisterte man das Publikum.

Nun gilt es noch drei Spiele zu bestehen und dann heißt es für den Augsburger Club wieder zweite Bundesliga, nach nur einem Jahr Abstinenz. Doch erst galt es die abstiegsgefährdeten Damen des TS Herzogenaurach zu besiegen. Dies gelang mit einer durchweg guten Leistung. Schon zu Halbzeit konnten die Hauntstetterinnen mit einem soliden 12:6 Vorsprung in die Kabinen schlendern. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich das Heimteam präsent und in Angriff und Defensive überlegen, auch wenn der TS Herzogenaurach sich seinem Schicksal lange nicht ergeben wollte.

Nun gilt es am 22.04.18 gegen den 6. platzierten der Regionalliga, der HSG Freiburg die letzten Punkte der Saison einzufahren und weiter die Tabellenspitze zu halten. Gelingt dies, gilt es noch zwei Relegationsspiele zu gewinnen, um den sofortigen Wiederaufstieg perfekt zu machen. Dies wäre mehr als eine solide Leistung, musste das Team unter Herbert Vornehm, nach dem Abstieg zahlreiche Abgänge kompensieren und viele neue und junge Spielerinnen in die Mannschaft integrieren.

    Mehr Artikel zum Thema: