TSV Haunstetten Damen besiegen TV Möglingen

Freitag, 3. November 2017 um 12:55

TSV Haunstetten Handball_Damen_Haunstetten_Moeglingen__AAL0460

Im siebten Spiel der 3. Handball-Liga gelang den Damen des TSV Haunstetten der vierte Sieg. Die Gäste des TV Möglingen unterlagen mit 33:28 Toren.

Gegen den TV Möglingen wollte man sich vor heimischen Publikum keine Blöße geben, dennoch entwickelte sich in der Anfangsphase ein Schlagabtausch auf Augenhöhe. Erst nach elf Minuten gelang es dem TSV Haunsteten sich mit einem 8:6 durch einen Treffer von Anja Niebert sich mit zwei Punkten abzusetzen. Nach 13 Spielminuten gelang es erstmals den Vorsprung mit Patricia Horner auf drei Tore zum 10:7 erhöhen. Es gelang aber nicht einen größeren Abstand zu erreichen, TV Möglingen setzte tapfer dagegen und war auch, vor allem mit Franziska Ramirez in der Lage, immer wieder nach zu ziehen. Highlight war die etwas kuriose Auszeit der Haunstetter, auf der Uhr wurde schon die 30. Minute angezeigt, danach folgte aber noch ein torloser Spielzug der Augsburger, welcher zu Ende gespielt wurde. So trennte man sich zur Halbzeit mit einem 20:18 Zwischenstand.

Nach der Pause, konnte sich auch weiterhin erst einmal kein Team wirklich absetzen, es dauerte bis zur 49. Spielminute ehe beim Stand von 28:23 durch einen 5-Tore-Vorsprung sich ein Sieg des TSV Haunstetten abzeichnete. Wie schon öfter in der Vergangenheit, wurde es dieses Mal in der Schlussphase nicht mehr brenzlig. Souverän wurde der TV Möglingen mit 33.28 besiegt. Damit steht der TSV Haunstetten mit vier Siegen auf Platz vier der Tabelle.

    Mehr Artikel zum Thema: