TSV 1871 Augsburg vergibt den Heimsieg

Montag, 29. Oktober 2018 um 18:51

tsv_1871_augsburg_meitingen_a08y4568

Der Saisonstart, er gerät gerade ein wenig ins Schleudern bei den Handball-Herren der TSV 1871 Augsburg. Nach dem starken Auftakt Ende September gegen die klaren Favoriten in Königsbrunn waren die Hoffnungen geweckt, doch in den letzten Begegnungen schaffen es die in Schwarz auflaufenden Augsburger Bezirksligisten dann kurz vor knapp schlichtweg nicht den Deckel drauf zu machen, sondern überlassen das dem Gegner. So auch vergangenen Samstag bei der knapp verlorenen Heimpartie gegen die Gäste vom TSV Meitingen.

Vielleicht standen die Omen schon vor Anpfiff nicht auf Sieg, die Damen der TSV 1871 mussten sich am frühen Nachmittag eine fatale 10:25 Niederlage gegen die Gäste aus Neu-Ulm einhandeln und die zweite Mannschaft der Herren ging gegen Göggingen mit 21:33 ebenso glanzlos unter. Doch falls dem so war, so ließen es dich die Spieler der ersten Garde nicht anmerken, als sie zum dritten und letzten Spiel des Abends in der Sporthalle des TSV aufliefen: Die schlagkräftige Truppe um Urban Lubos legte nach 22 Sekunden vor und lieferte sich mit den Meitingern zunächst einen Schlagabtausch auf Augenhöhe.

Nach einer Zwei-Minutenstrafe gegen die Gäste in der 17. Spielminute gelang es der hoch motivierten Truppe der TSV 1871 sich auch deutlich abzusetzen bis Niklas Fischer in der 22. Minute zunächst auf 12:7 für die Gastgeber ausbaute und sich anschließend auch eine Zeitstrafe einfing, was den Gästen jedoch nur ein weiteres Gegentor in Überzahl einbrachte. Die nächsten Zeitstrafen gegen die Augsburger nutzten diese jedoch besser und nach dreimal Zwei-Minuten gegen die TSV 1871 hatten sich die aus ihrer Schockstarre erwachten Meitinger wieder auf einen Punkt herangekämpft.

So punkteten die Teams nach einer knappen Dreiviertelstunde Spielzeit wieder fast abwechselnd auf Augenhöhe, die Gäste meist einen Punkt zurückliegend. In den letzten zehn Minuten nutzten diese jedoch eine erneute Überzahl und eroberten sich mit drei schnellen Treffern die Führung, die sie auch nicht mehr hergaben und schlussendlich auf den Endstand von (23:25) ausbauten.
Die Gäste aus Meitingen freuen sich doppelt, sie führen nun die Tabelle der Bezirksliga an.

Fotos/Text: Jan Gehlert

    Mehr Artikel zum Thema: