Triathlon & Duathlon: Augsburger Multisportler planen Saison

Mittwoch, 17. Januar 2018 um 10:40

Triathlon-Augsburg-mit-Stefan-Jansen,-Daniel-Neugebauer,-François-Brie-und-Tom-Hohenadl

Triathlon und Duathlon werden nicht nur bei Triathlon Augsburg e.V. (rund 70 Aktive) und der TG Viktoria Augsburg (rund 40 Aktive) betrieben. Augsburger Multisportler findet man auch beim Post SV, SV Augsburg, RSG Augsburg, TSV Inningen und Veloclub Lechhausen.

In den sieben Augsburger Triathlon-Vereinen haben die Planungen für die Wettkampfsaison 2018 schon lange begonnen. Der Höhepunkt für leistungsorientierte Athleten ist traditionell der Königsbrunner Triathlon. Das 30. Jubiläumsrennen des Ski-Club Königsbrunn startet am 8. Juli am Ilsesee über die Olympische Distanz. Als Magnet für Hobbysportler gilt der Augsburger LEW-Kuhsee-Triathlon. Die 19. Auflage geht am 22. Juli über die Bühne, organisiert von der Ex-Spitzentriathletin Katja Mayer.

2_Triathlon-Augsburg-mit-Stefan-Jansen,-Daniel-Neugebauer,-François-Brie-und-Tom-Hohenadl
Foto (von privat): Triathlon Augsburg mit Stefan Jansen, Daniel Neugebauer, François Brie und Tom Hohenadl (von links)

Die beiden großen Augsburger Triathlonvereine beteiligen sich auch heuer am Ligabetrieb von Mai bis August. Die Herren von Triathlon Augsburg sind im Vorjahr überraschend von der Bayernliga in die Regionalliga-Süd aufgestiegen. “Unser Ziel in der dritthöchsten deutschen Liga kann nur der Klassenerhalt sein”, meint der Vereinsvorstand Paul Wenninger. Tom Hohenadl dürfte wieder die Spitzenkraft dieses Ligateams werden. Die Damen der TG Viktoria werden erneut und die Herren der TG Viktoria erstmalig in der Bayernliga antreten. “Wir stellen heuer ein überaus starkes Frauenteam mit zwei Neuzugängen”, verrät Maria Hivner, die Triathlon-Spartenleiterin. “Unser Männerteam, als Meister der Landesliga Süd aufgestiegen, wird sich noch einmal steigern”, zeigt sich der Teamkapitän Manuel Kirschey zuversichtlich. Das Aushängeschild der TG Viktoria Augsburg, Abteilung Laufsport und Triathlon, heißt Roman Deisenhofer. Der Profi-Triathlet hat im Frühjahr gute Chancen, sich für die Ironman-Weltmeisterschaft in Hawaii zu qualifizieren. Dort dürfen am 13. Oktober die 50 weltbesten Profi-Triathleten neben rund 2500 Amateur-Triathleten starten.

wm
Die regionalen Triathlon-Termine für 2018
– Cross-Triathlon in Günzburg am 5. Mai: www.tri-gz.de
– Triathlon in Lauingen am 17. Juni: triathlon.tvl.de
– Triathlon in Königsbrunn am 8. Juli: www.sc-koenigsbrunn.de
– Ammersee-Triathlon in Riederau am 14. Juli: www.triathlon-riederau.de
– Nullinger-Triathlon in Zusmarshausen am 15. Juli: www.triathlon-zusmarshausen.de
– LEW-Kuhsee-Triathlon in Augsburg am 22. Juli: www.lew-kuhseetriathlon.de
– Triathlon in Oettingen am 5. August: www.triathlon-oettingen.de

wm

    Mehr Artikel zum Thema: