Trainingstag der D-Jugenden von Günzburg und Friedberg

Samstag, 5. August 2017 um 9:45

Trainingstag

Die beiden D – Jugend – Mannschaften des TSV Friedberg und des VfL Günzburg haben in dieser Woche eine gemeinsame Trainingseinheit absolviert. Auf Initiative des Günzburger Trainers Stephan Hofmeister trafen sich die beiden besten Teams aus Schwaben in der Rebay – Halle.

Günzburg und Friedberg lieferten sich in der vergangenen Saison ein packendes Rennen um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga, der höchsten Liga in dieser Altersklasse. Am Ende setzte sich der VfL knapp durch, im Jahr davor stand der TSV dafür ganz oben. Als der Günzburger Trainer Stephan Hofmeister eine gemeinsame Trainingseinheit vorschlug, waren die Herzogstädter Feuer und Flamme. Denn auch wenn Günzburg und Friedberg nicht nur in der D – Jugend sportliche Konkurrenten sind, so herrscht doch ein freundschaftliches Verhältnis zwischen den beiden Vereinen und vielen ihrer Jugendspieler, die sich auch von gemeinsamen Auswahltrainings her gut kennen.

Begleitet von ihrem Coach Benjamin von Petersdorff fuhr die männliche D – Jugend also nach Günzburg.Trainiert wurden u.a. Stabilisation, Absprungvarianten, verschiedene Handballtechniken sowie Kondition in diversen Laufspielen. Zwei Trainingspartien mit gemischten Teams rundeten die gelungene Veranstaltung ab.

Ein weiteres Highlight war die Verpflegung. Dabei fand man eine gelungene Balance: Frisches Obst und Gemüse, aber auch Pizza und Eis erfreuten alle Teilnehmer der gemeinsamen Einheit. Die D – Jugendlichen des TSV Friedberg freuen sich sehr über die wertvollen sportlichen und freundschaftlichen Erfahrungen. Schon bald werden sie den VfL Günzburg zum Gegenbesuch einladen.

    Mehr Artikel zum Thema: