SV Mering gewinnt 5:0 gegen den Kissinger SC

Mittwoch, 15. März 2017 um 10:44

SV Mering

Dass die Meringer beim Nachbarschaftsduell in der Landesliga Süd mit ihrer 1. Mannschaft so eindeutig gewonnen haben, freut den Trainer des SV Mering Sascha Mölders ganz besonders. Den Kissingern gelang beim Duell am 11. März nicht einmal ein einziges Gegentor.



Die Trainer Sascha Mölders vom SV Mering und Vladimir Manislavic verstehen sich. Eine kurze Umarmung vor dem Spiel zeigte das den Zuschauern deutlich. Natürlich ist dem früheren FCA-Spieler die Freude nach dem Sieg mit 5:0 noch mehr zu sehen gewesen. Der Kissinger Trainer Manislavic dagegen schützt seine Mannschaft.

Coach Mölders begründete den haushohen Sieg damit, dass die Vorbereitung gut war und sich das eben in den letzten Spielen bemerkbar gemacht hat. Sein Team ist einfach im Moment im Aufwind. Letzte Woche dagegen sei das nicht so gut gelungen: Gegen Illertissen fehlten die Tore. Aber gegen den Kissinger SC war davon nichts mehr zu spüren. Die Offensivspieler machten den Derbysieg perfekt. Dass das Spiel zu Null ausgegangen ist, hat Mölders besonders gut gefallen. Torchancen hatte die gegnerische Mannschaft aus dem Nachbarort so gut wie keine gehabt. Mölders ist sicher, dass seine Mannschaft auf einem guten Weg sei. Es wird weiter weiter gekämpft.

Der KSC-Trainer Vladimir Manislavic dagegen war sehr enttäuscht nach dem Spiel. Der Unterschied war einfach viel zu groß. Er war der Meinung, dass es sogar drei Klassen wären, die dazwischen gelegen wären. Mölders Team hat also verdient gewonnen. Er musste aber auch zugeben, dass den Meringern am Wochenende einfach alles gelungen sei. Da gab es keine Zwischenfälle und auch keine Verletzungen. Bei den Kissingern hingegen musste Stürmer Jonas Gottwald vom Platz. Er hatte sich am Sprunggelenk eine Verletzung zugezogen. Inzwischen muss der Kissinger SC drei Langzeitverletzte hinnehmen: Bastian Lang, Julian Büchler und Jonas Gottwald. Das ist bitter.

In der Tabelle der Landesliga Süd heißt das, dass der Kissinger SC sich nun auf dem vorletzten Platz (Rang 16) befindet. Der Meringer SV konnte sich mit dem Sieg auf dem 13. Platz in der Tabelle behaupten.

Fotos by Eduard Martin | Fotoanfragen an info@pix4you.eu



    Mehr Artikel zum Thema: