Sprintercup, Radsprinter zu Gast in Augsburg

Dienstag, 12. September 2017 um 8:43

Sprintercup

Am vergangenen Wochenende waren beim traditionell ausgetragenen Sprintercup die besten Nachwuchssprinter aus ganz Deutschland zu Gast auf dem Peter-Krauss-Velodrom in Augsburg Lechhausen.



Rund 35 Sportler, darunter auch je ein Starter aus der Schweiz und Belgien, fuhren in 4 verschiedenen Altersklassen am Samstag ein Sprinterturnier um den Peter-Krauss-Preis aus. Am Sonntag ging es dann hinter dem Derny in einem Keirinrennen um den Sieg. Der Sprintercup wurde in diesem Jahr bereits zum 16. Mal auf der Rennbahn in Augsburg – Lechhausen ausgetragen.

Der in der Halle anwesende Bundestrainer Jörg Winkler aus Frankfurt/Oder war trotz des relativ späten Termins am Ende Saison von den Leistungen der Sportler überrascht. Eine Reihe von Teilnehmern war in den letzten Wochen ja noch bei Europa- und Weltmeisterschaften im Einsatz. Ihre Nennung zum Rennen hatten 5 amtierende Vizeweltmeister abgegeben. Leider befand sich mit Anian Biberger vom RSV Irschenberg nur ein Sportler aus Bayern unter den Startern. Wegen fehlender Trainingsbetreuung innerhalb des Landesverbandes wechselt er wie z.B. auch in den beiden Jahren zuvor Timo Bichler und Elias Edbauer zum Jahresende von Bayern aus zum Landesverband Rheinland Pfalz. Dort steht ein Kurzzeittrainer für die jungen Talente zur Verfügung. Für Timo Bichler und Elias Edbauer hat sich der Wechsel in diesem Jahr bereits ausbezahlt, beide konnten in diesem Jahr im Teamsprint mit der Nationalmannschaft Vizewelt- und Vizeeuropameister werden.

Für die RSG Augsburg gab es zum Ende der Veranstaltung eine erfreuliche Mitteilung vom Bundestrainer. Im Jahr 2018 soll das Nominierungsrennen für die WM-Teilnahme im schweizerischen Aigle auf der Rennbahn in Augsburg ausgetragen werden.

Am kommenden Mittwoch wird nochmal eine Etappe der Abendbahnrennen um den Brauerei-Rapp-Cup 2017 ausgetragen und die Rennsaison 2017 endet am 30.9.2017 mit der Austragung der Bayerischen Bahnmeisterschaft.

Fotos by Norbert Liesz | Fotoanfragen an mail@radbilder.de



    Mehr Artikel zum Thema: