Kanuslalom

Florian-Breuer-1-in-C-1-und-3.im-K-1 Wettkampfdisziplin des Kanusports. Das Ziel ist es, eine mit Toren festgelegte Strecke auf schnell fließenden Wasser in kürzester Zeit fehlerfrei zu befahren. Eine Strecke besteht aus einem zwischen 250 und 400 m langen Abschnitt, der eine Mindesttiefe von 40 cm und eine Fließgeschwindigkeit von mindestens 2 m/s (= 7,2 km/h) aufweisen soll. Über die Strecke werden nach aktueller Regelung 18-25 Tore verteilt, die entsprechend ihrer Nummerierung zu durchfahren sind. Die meisten Tore sind grün-weiß gekennzeichnete Abwärtstore. Diese sind in Fließrichtung zu durchfahren. 6 Tore müssen jedoch Aufwärtstore sein, die rot-weiß gekennzeichnet und stromaufwärts zu durchqueren sind. Die Torstäbe müssen dabei mindestens 20 cm über der Wasseroberfläche hängen. Die Entstehung und Entwicklung des Faltkajaks und dessen Fertigung im großen Maßstab ermöglichte die Verbreitung des Kajaksports auf schnell fließenden Gewässern in Süddeutschland, Österreich und in der Schweiz. Ende der 1920er, Anfang der 1930er Jahre erlebt das Fahren mit dem Faltkajak einen regelrechten Boom. In diese Zeit fällt die Geburt des Kanuslalom.

Deutsche Jugend und Junioren Meisterschaft am Eiskanal

Freitag, 14. Juli 2017 um 12:19 Uhr

Eiskanal Deutsche_Jugendmeisterschaft_Kanuslalom__AAL4285 Ein beachtliches Teilnehmerfeld konnte die Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft am Eiskanal vorweisen. Aus ganz Deutschland kam die Nachwuchs-Elite nach Augsburg, um sich im Kanuslalom an der künstlichen Wildwasserstrecke zu beweisen und um die Titel zu kämpfen. So waren Athleten der SG Nürnberg Fürth, der KVS […]

Weiterlesen

Augsburger Kajak Verein, ECA Junior Cup am Eiskanal

Sonntag, 9. Juli 2017 um 11:18 Uhr

Augsburger Kajakverein Ein internationales Nachwuchs-Turnier richtete der Augsburger Kajak Verein mit dem ECA Junior Cup am Eiskanal über das komplette Wochenenede aus. Der eigene Nachwuchs des AKV konnte hier noch nicht punkten, sammelte aber wertvolle Erfahrung. Nach einem 1. Platz am Samstag und dem 2. Platz am […]

Weiterlesen

Kanuslalom Weltcup am Eiskanal erfolgreich für Deutschland

Montag, 26. Juni 2017 um 11:39 Uhr

Kanuslalom Wieder einmal zeigte sich, dass Augsburg eine Kanustadt ist: Der diesjährige Weltcup im Kanuslalom am Eiskanal bot alles, was das Kanu-Herz begehrte: Spannende und actiongeladene Rennen, tolles Wetter, familiäre Atmosphäre und gleich sechs Medaillen in den Weltcup-Rennen für die deutschen Sportler: Zweimal Gold, zweimal Silber und […]

Weiterlesen

Kanuslalom Weltcup & Boatercross CSLX am Eiskanal

Mittwoch, 21. Juni 2017 um 9:54 Uhr

Kanuslalom Weltcup & Boatercross CSLX am Eiskanal Vom 23.bis 25. Juni wird auf dem Augsburger Olympiakanal wieder einiges geboten. Der zweite Kanuslalom Weltcup der Saison 2017 findet statt – Ausrichter Kanu Schwaben – Schirmherr ist der bayerische Ministerpräsident! Auf der 308 Meter langen Kanuslalom-Strecke kämpfen dieses Jahr […]

Weiterlesen

Die schnellsten Kanuten der Welt kommen nach Augsburg

Dienstag, 30. Mai 2017 um 11:57 Uhr

Augsburg Das große Weltcup-Finale im Wildwasser-Rennsport am 10. / 11. Juni in Augsburg und Landsberg. Man darf sie zu Recht die schnellsten Athleten im Kanusport nennen, die Sportler, die am 10. und 11. Juni beim Weltcup-Finale im Wildwasser-Rennsport in Augsburg und Landsberg antreten. Denn in ihren Disziplinen […]

Weiterlesen

Am Eiskanal kämpfen Kanuten um Classic und Sprint-Weltcup

Dienstag, 23. Mai 2017 um 17:19 Uhr

EiskanalWildwassersport auf höchstem Niveau am 10. / 11. Juni in Augsburg am Eiskanal und Landsberg am Lech Am zweiten Wochenende im Juni entscheidet sich auf dem Augsburger „Eiskanal“, der Olympiastrecke von 1972, und auf dem Lech zwischen Landsberg und Kaufering der Weltcup im Wildwasserrennsport in den Disziplinen […]

Weiterlesen

Drei Augsburger Kanuten qualifizieren sich zur WM 2017

Montag, 8. Mai 2017 um 21:34 Uhr

Kanuten Nach vier Qualifikationsläufen an vier Renntagen, davon zwei in Markkleeberg und zwei am Eiskanal in Augsburg konnten sich die Kanuten Alexander Grimm, Sideris Tasiadis und Birgit Ohmayer für das WM-Team 2017 qualifizieren. Von den jeweils vier Rennen, durften die Teilnehmer, das schlechteste Ergebnis streichen und so […]

Weiterlesen

4 Augsburger Kanuten bei World Master Games

Dienstag, 25. April 2017 um 21:21 Uhr

IMG-20170425-WA0003 World Master Games in Neuseeland – nunmehr vier Augsburger bei den Kanuten am Start – erste Eindrücke aus diesem herrlichen Land. Erste Eindrücke erreichten uns aus Neuseeland. Auf der Wero Vector Whitewater Park Strecke haben die drei Schwabenkanuten Elisabeth Michler-Jones, Peter Micheler und Karl Heinz Heckel […]

Weiterlesen

Norman Weber und Sabine Füsser sind Süddeutsche Meister

Montag, 10. April 2017 um 21:42 Uhr

Norman Weber Die Schwaben Kanuten Norman Weber und Sabine Füsser haben wieder einmal bewiesen, dass auf sie zu zählen ist. Eine Vorbereitungsphase gespickt mit drei Vorbereitungsrennen auf der Sülz, Aar und Fulda haben die Form stetig ansteigen lassen. So verloren der Canadier-Dominator Normen Weber wie auch seine […]

Weiterlesen

Bewegender Abschied von „Mister Kanu“ Horst Woppowa

Freitag, 24. März 2017 um 12:49 Uhr

Horst Woppowa Bei der Versammlung des Jahres am 21.03.2017 im Bootshaus der Kanu Schwaben wurde der langjährige Abteilungsleiter Horst Woppowa (genau 39 Jahre war er Vorstand der rührigen Schwabenkanuten) verabschiedet. Der Tagungsbereich war bis auf den letzten Platz besetzt und es kamen natürlich die großen Verdienste von […]

Weiterlesen




Nächste Seite »