RunBikeRock in Illertissen mit erfolgreichem Debut

Donnerstag, 14. Juni 2018 um 22:09

Laufen_RunBikeRock_A08Y5257

Eine gelungen Premiere konnte in Illertissen beim RunBikeRock gefeiert werden. 1903 Teilnehmer in den verschiedensten Disziplinen gingen bei der LEW Lauftour an den Start, von den Läufern über die Halbmarathondistanz, über Duathleten und Einradfahrern. Das ganze wurde noch in einen Rundkurs mit einem straffen Zeitprogramm gesteckt.

Dank zahlreicher Helfer, mehr als 300 Ehrenamtliche, darunter allein 122 Feuerwehrleute, sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Damit konnte diese logistische Mammutaufgabe gut gestemmt werden, denn Illertissen half zusammen. Dieser Zusammenhalt wurde belohnt, viele glückliche Gesichter gab es beim Zieleinlauf unter dem Jubel der Fans, Angehörigen und teilnehmenden Sportlern zu bewundern. Auch Petrus hatte ein Einsehen und schon vorzeitig, stoppten die Regenergüsse und die komplette Veranstaltung war für die Athleten trocken und zunehmend ließ sich dann auch die Sonne blicken.

Anekdote am Rande, die Schule mit den meisten Teilnehmern, nämlich 134 Starten, die Johannes-von-La-Salle-Realschule aus Illertissen wurde mit Gutscheinen für 134 Kugeln Eis belohnt.

Insgesamt waren es 1903 Teilnehmer, davon 101 beim Halbmarathon, 280 über 10 km, 284 über 5 km, 263 beim Nordic Walking über 5 km, 118 beim Nordic Walking über 10 km, 74 beim Duathlon, 18 in 9 Duathlon-Staffeln, 523 beim Schülerlauf, 112 beim Radfahren, 27 mit dem Einrad und 103 bei der Familienrunde mit dem Rad.

Halbmarathon Männer: Carsten König (Butzbach GmbH Industrietore, 1:21.03,99 h) vor Martin Döhler (Martin Rütter DOGS – Ulm, 1:22.58,88 h) und Marcus Mikat (Redles Sportshop Team, 1:24.00,06 h).

Halbmarathon Frauen: Melanie Gerstenlauer (Donaurunners, 1:39.14,47 h) vor Natascha Götz (V8 Sport & Gesundheitsstudio, 1:44.08,69 h) und Bettina Hussak (Donaurunners, 1:47.47,88 h).

10 km Männer: Thomas Schmid (Redles Sportshop Team, 42.28,97 min) vor Wilheim Steigert (Wieland in Form, 43.38,51 min) und Johannes Schlecker (43.50,72 min).

10 km Frauen: Nicola Graßnick (47.18,37 min) vor Petra Baur (Fellisons School Eldoret / Kenia, 48.15,65 min) und Miriam Wanner (BSG Sparkasse Neu-Ulm-Illertissen, 49.56,56 min).

5 km Männer. Andreas Lutz (Wieland in Form, 20.12,99 min) vor Peter Steiner (VfB Gutenzell, 20.35,77 min).und Dennis Kunze (Wieland in Form, 20.53,13 min).

5 km Frauen: Julia Bay (22.28,75 min) vor Alicia Zott (24.14,28 min) und Monika Stürzel (beide Johannes-von-La Salle-Realschule Illertissen, 25.12,90 min).

10 km Nordic Walking Männer: Manfred Hirt (Hi-Te GmbH, 1:17.43,38 h) vor Franz Timmermann (R-Pharm Illertissen / SG-Mack, 1:19.57,73 h) und Karl-Heinz Kircher (Team KiKis, 1:20.41,46 h).

10 km Nordic Walking Frauen: Johanna Colak (1:20.20,44 h) vor Elisabeth Hilsenbeck (SV Jedesheim, 1:22.17,53 h) und Beate Martini (Benild-Hospiz, 1:23.53,89 h).

5 km Nordic Walking Männer. Peter Steiner (VfB Gutenzell, 33.21,11 min) vor Stefan Moldovan (Neugebauer GmbH Kabeltechnik, 39.15,05 min) und Anton Kirschner (Team Wölpert, 40.02,59 min).

5 km Nordic Walking Frauen: Dzhansel Solakova (Kolleg der Schulbrüder, 40.36,10 min) vor Daniela Kuisl (R-Pharm Illertissen / SG-Mack, 40.36,52 min) und Svenja Hörmann (beam Team, 40.53,29 min).

Duathlon Männer: Hubert Schmid (TSV Laupheim, 1:46.54,86 h) vor Martin Hofmann (Four for Tri, 1:51.21,26 h) und Jogi Neuberger (SF Illerrieden, 1:51,51,51 h).

Duathlon Frauen: Larissa Sauter (Post SV Tübingen, 2:04.57,73 h) vor Isabelle Graw (SSV Ulm 1846, 2:19.09.91 h) und Martina Kraupner (RUKU Tore-Türen-GmbH, 2:19.21,34 h).

    Mehr Artikel zum Thema: