Neun Augsburger finishen in Roth beim Triathlon

Donnerstag, 21. Juli 2016 um 10:30

Triathlon

Jährlich treffen sich die besten Triathleten Deutschlands zum Triathlon in Roth. Bei der Großveranstaltung konnten auch neun Augsburger die Distanz von 3,86 Kilometer schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und die Marathonstrecke von 42,2 Kilomtern bewältigen.

Beim legendären Challenge Triathlon im mittelfränkischen Roth kamen neun Augsburger ins Ziel. Der Schnellste als 284. Mann war Thomas Kapfer. Der Inninger im Trikot des TSV Gersthofen brauchte 9:59 Stunden. Bettina Haugg vom TSV Inningen überzeugte mit 10:55 Stunden als 62. Frau und als Zweite der Altersklasse W-45. Die weiteren Finisher heißen Frank Neumann (TG Viktoria; 11:10), Andreas Schwemmer (AL-KO Triathlon; 11:24), Jochen Knorz (TSV Friedberg; 12:27), Ulrich Engelke (TG Viktoria; 12:31), Andreas Schneider (Team Catterfeld; 12:57), Georg Rapp (RSG Augsburg; 13:03) und André Laube (TG Viktoria; 13:21). 3860 Meter im Rhein-Main-Donau-Kanal, 180,2 Kilometer auf dem Rad durch das Hügelland und 42,2 Kilometer im Laufschritt standen bei diesem Spektakel auf dem Programm. Heuer machten rund 3400 Einzelstarter aus 64 Nationen sowie 650 Staffeln mit. Der Sieger Jan Frodeno sorgte mit 7:35 Stunden für einen neuen Weltrekord auf der Triathlon-Langdistanz.

    Mehr Artikel zum Thema: